Bet at Home Hertha BSC Berlin verpflichtet Wettanbieter als neuen Hauptsponsor

Donnerstag, 06. August 2015
Hertha BSC und Bet at Home werden Sponsoring-Partner
Hertha BSC und Bet at Home werden Sponsoring-Partner
Foto: Hertha BSC/CityPress GbR

Hertha BSC hat Bet at Home offiziell als Hauptsponsor bekannt gegeben. Der Wettanbieter wird damit die kommenden drei Jahre die Trikots des Hauptstadtclubs mit seinem Logo zieren. Bet at Home folgt auf die Deutsche Bahn, die ihr Engagement bei dem Fußball-Bundesligisten am Ende der vergangenen Saison nach neun Jahren beendet hatte.
Neben der Trikotpräsenz beinhaltet das von Sportfive vermittelte Sponsoringpaket TV-Banden in der ersten und zweiten Bandenreihe, Cam Carpets, 3D-Aufsteller hinter den Tornetzen und weitere stadionbezogene Werberechte. Online- und Social-Media-Kampagnen sind Sportfive zufolge ebenso Bestandteil des Leistungspakets wie Hospitalityrechte und exklusive Promotion- und Aktivierungsmöglichkeiten mit der Mannschaft. Finanzielle Details des Deals wurden nicht bekannt. Medienberichten zufolge wird Bet at Home sechs Millionen Euro pro Jahr an die Hertha überweisen. "Sponsoring im Spitzensport ist seit Beginn ein zentraler Baustein unserer Marketingstrategie", sagt Michael Gierke, Marketing Director bei Bet at Home. Das Engagement bei Hertha BSC sei ein gutes Instrument, um die Bekanntheit der Marke zu erhöhen. "Wir freuen uns sehr, mit unserem neuen Hauptsponsor Bet at Home künftig ein starkes, international agierendes Unternehmen an unserer Seite zu wissen", so Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz. Die beiden Partner würden "eine moderne, lebendige und ideenreiche Gemeinschaft zweier exzellenter Marken leben – gemeinsam wollen wir in den kommenden Jahren überzeugende Doppelpässe spielen."

Bereits am Montag wird das Logo von Bet at Home erstmals auf den Trikots des Hauptstadtclubs zu sehen sein, wenn die Mannschaft von Trainer Pal Dardai im DFB-Pokal beim Zweitligisten Arminia Bielefeld antritt. ire
Meist gelesen
stats