Bestätigt Hildegard Wortmann wird neue Markenchefin von BMW

Donnerstag, 19. Mai 2016
Hildegard Wortmann führt die Marke BMW
Hildegard Wortmann führt die Marke BMW
Foto: BMW

Jetzt ist es offiziell: Hildegard Wortmann wird neue Markenchefin bei BMW. Das bestätigt der Münchner Konzern auf Anfrage von HORIZONT Online. Bislang ist die 49-Jährige oberste Produktmanagerin des Premiumautobauers.
Bereits Ende April hatte HORIZONT Online als erster darüber berichtet, dass Wortmann die Aufgaben von Steven Althaus übernehmen könnte. Zu dem Zeitpunkt war bekannt geworden, dass der 48-Jährige das Unternehmen überraschend verlassen wird. Eine Bestätigung für Wortmann gab es damals allerdings nicht. Das ist heute anders. Damit sind zwei Dinge klar: BMW strafft seine Organisation weiter. Die Marketingexpertin bekommt mit der Markenverantwortung deutlich mehr Macht als Althaus jemals hatte. Sie verantwortet neben dem Marketing künftig weiterhin das Produktmanagement.

Eine Konstruktion, die es bei BMW durchaus schon gegeben hat, ist aus dem Unternehmen zu hören. Kompetenzen bündeln, schneller agieren, Synergien heben - das dürften die Zielsetzungen hinter der Maßnahme sein. Und natürlich der Marke BMW in dem begonnen Wandel vom reinen Autohersteller zu einem Premiummobilitätsanbieter weiterhin ein scharfes und unverwechselbares Profil geben. Wie genau der Zuschnitt des Aufgabengebietes von Wortmann sein wird, soll in den kommenden Tagen bekannt werden.

Wortmann ist im Konzern gut vernetzt. Sie arbeitet seit 1998 für den Konzern. Ihre Karriere startete als Media-Referentin im zentralen Marketing, leitete später die Markenkommunikation von Mini und das Marketing für Vorentwicklung und Innovationsprojekte. Seit 2010 ist sie als Senior Vice President Product Management oberste Produktmanagerin bei BMW. Vor ihrem Eintritt bei BMW hat sie unter anderem für Unilever und Calvin Klein gearbeitet.

Welche Folgen die Ernennung für die Dienstleister hat, ist derzeit unbekannt. Auf Agenturseite arbeitet BMW unter anderem mit Serviceplan, Interone, Jung von Matt sowie der US-Firma Kirshenbaum zusammen. mir
Meist gelesen
stats