"Best Never Rest" So startet Mercedes-Benz in die WM-Kommunikation

Mittwoch, 21. März 2018
Das Bewegtbild konzentriert sich zunächst stark auf Bundestrainer Joachim Löw
Das Bewegtbild konzentriert sich zunächst stark auf Bundestrainer Joachim Löw
© Mercedes-Benz

Knapp drei Monate vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland am 14. Juni startet Mercedes-Benz seine WM-Kampagne - zum letzten Mal als offizieller Sponsor des Deutschen Fußball-Bundes. Der Auftritt steht unter dem Motto "Best Never Rest".
Zunächst bringt Mercedes-Benz die Kampagne mit Teaserfilmen sowie Print- und Social-Media-Motiven ins Rollen. Das Bewegtbild konzentriert sich stark auf Bundestrainer Joachim Löw sowie die neuen C-Klasse-Modelle aus Stuttgart. Die Filme sind Teaser für einen Moodfilm, den Mercedes-Benz ebenfalls zum Kampagnenstart veröffentlicht hat. Während dieser noch etwas konservativ in Machart und Tonalität ist, war Mercedes-Benz bei den Motiven für Print und Social Media wesentlich mutiger (siehe Galerie).
Thema der Kampagne ist der unbedingte Wille, immer das Beste zu geben und dabei nicht stehenzubleiben. Dieser Anspruch, den Mercedes-Benz an seine eigene Qualität stellt, ist gleichzeitig Auftrag für die Nationalmannschaft für das anstehende Weltturnier: Mit 99 Prozent wird die Titelverteidigung nicht gelingen. "Wir starten von einer hervorragenden Basis", sagt Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. "Doch das ist nicht genug. Um den Titel zu holen, dürfen wir nicht den Fehler von 1990 wiederholen und uns auf unserem Weltmeistertitel ausruhen. Damit wir die Besten bleiben, müssen wir uns immer weiter entwickeln, dürfen niemals stehenbleiben."
Bei der WM in Russland geht es für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft um den fünften Titel. Diesen dürfte sich das DFB-Team dann in Form eines weiteren Sterns auf die Brust pinnen lassen. Der mögliche fünfte Stern für Deutschland ist denn auch eines der zentralen Elemente der Kampagne: Auf den Kampagnenmotiven ist der Buchstabe V in "Best Never Rest" versal gesetzt, sodass er der römischen Ziffer für die Zahl 5 entspricht.

"Immer in Bewegung bleiben, weiter kämpfen, sich auf Erfolgen nicht ausruhen – dafür steht Die Mannschaft und dafür stehen wir", so Jens Thiemer, Vice President Marketing Mercedes-Benz Cars. "Diese Haltung treibt die deutsche Fußballnationalmannschaft auf ihrem Weg zum fünften Stern an. Und dieser Ehrgeiz, sich immer weiter zu entwickeln und als Bester noch besser zu werden, hat mit unserer WM-Kampagne jetzt einen Namen: ‚Best Never Rest‘."
  • 59473.jpeg
    (© Mercedes-Benz)
  • 59472.jpeg
    (© Mercedes-Benz)
  • 59468.jpeg
    (© Mercedes-Benz)
  • 59469.jpeg
    (© Mercedes-Benz)
  • 59470.jpeg
    (© Mercedes-Benz)
  • 59471.jpeg
    (© Mercedes-Benz)
Am 23. März wird die Kampagne einem Millionenpublikum sichtbar, wenn das DFB-Team in Düsseldorf gegen Spanien antritt. Die Spieler werden dann mit gebrandeter Teamkleidung auflaufen. Auch Mannschaftsbus und Teamfahrzeuge werden mit dem Claim ausgestattet sein. Außerdem setzt Mercedes-Benz auf das eigens mit Twitter Deutschland entwickelte Paket Sponsored Trends mit First View Option. Dieses ermöglicht es, dass jeder Twitter-Nutzer in Deutschland beim Öffnen der App sofort Inhalten der Kampagne begegnet.

Im Mai soll dann die Hauptstufe der Kampagne mit TV-Spot, Out-of-Home-Maßnahmen sowie PoS-Aktivitäten starten. Für die Kreation sowie die Entwicklung des Claims ist Antoni Garage verantwortlich, bei der strategischen Herleitung und Adaption für die sozialen Netzwerke wurde die Mercedes-Leadagentur von Jung von Matt/Sports unterstützt. Die Produktionsfirma für das Bewegtbild auf den Social Media Kanälen ist Saltwater Films.

Für Mercedes-Benz ist die Kampagne gleichzeitig der Beginn der Abschiedstour vom Deutschen Fußball-Bund. Ab dem kommenden Jahr wird VW neuer Automobilpartner des DFB. ire
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats