Freunde des Hauses Bauhaus macht auch im Frühjahr keine halben Sachen

Donnerstag, 23. März 2017
Bauhaus setzt seine "Keine halben Sachen"-Kampagne fort
Bauhaus setzt seine "Keine halben Sachen"-Kampagne fort
© Bauhaus

Nach Toom, Hagebau und Hornbach startet mit Bauhaus die nächste große Baumarktkette in die Frühlingssaison. Der von Freunde des Hauses kreierte Auftritt setzt die "Keine halben Sachen"-Kampagne aus dem vergangenen Herbst fort und stellt - ganz im von Konkurrent Hornbach etablierten Stil - erneut den inneren Antrieb leidenschaftlicher Hobby- und Profihandwerker in den Mittelpunkt.
Wieder kommen bei der Mannheimer Heimwerkerkette dabei echte Verbraucher zum Einsatz. Wieso, erläutert Robert Köhler, Leiter der Marketingkommunikation bei Bauhaus: "Wir sind immer wieder aufs Neue begeistert, mit welchem Anspruch, welcher Hingabe und mit welchem Können unsere Kunden Ihre Vorhaben umsetzen." Boris Schmarbeck, Kreationschef bei Freunde des Hauses, ergänzt: "Kunden von Bauhaus machen keine halben Sachen bei den Vorhaben, die ihnen wichtig sind. Deswegen zeigen auch die neuen Spots echte Kunden auf ihren eigenen Baustellen bei der Umsetzung ihrer Ideen."
Hornbach Spot Frühjahr 2017
Bild: Heimat

Mehr zum Thema

Baumarkt-Kampagne Warum die neue Hornbach-Kampagne eine echte Niederlage ist

Zu sehen ist der Frühlingsspot (Produktion: Bubbles; Regie: Matthias Freier und Alexander Eckert) seit dieser Woche auf allen Kanälen. Im TV schaltet Havas Media für Bauhaus eine 30-sekündige sowie eine 20-sekündige Version. Zudem gibt es insgesamt 13 sechs-Sekunden-Spots vor der Tagesschau. Im Web wird die Kampagne von zwei 20-Sekunden-Pre-Roll-Spots ergänzt. Flankiert wird der Film von Maßnahmen in Radio, Out-of-Home sowie in Print. Zudem hat Bauhaus in Zusammenarbeit mit der Agentur Ressourcenmangel eine eigene Website konzipiert, auf der die Kampagne verlängert wird. "Am Ende ist das Netz der Proof Point für die Echtheit unserer Vorhaben", lässt sich Nicolai Shimmels, Geschäftsführer der Agentur, zitieren. Auf www.keinehalbensachen.tv werden unter anderem die Gesichter und Geschichten der Kampagne vorgestellt. fam
Meist gelesen
stats