Basketballstar in Galaform Dirk Nowitzki parodiert "Hump Day"-Spot von Geico

Freitag, 30. August 2013
-
-


Es ist ein Déjà-vu der ganz besonders witzigen Sorte: Vor drei Monaten berichtete HORIZONT.NET bereits über den großartigen Geico-Spot, der sich der etwas merkwürdigen Freude der Amerikaner über die Mitte der Woche, den sogenannten "Hump Day", annahm und anhand eines urkomischen animierten Kamels verdeutlichte. Der seit 1999 in der US-Profiliga NBA spielende deutsche Basketballstar Dirk Nowitzki legt das Commercial auf Youtube jetzt auf unnachahmliche Weise neu auf - mit sich selbst in der Hauptrolle. Großes Kino. Dabei folgt der 30-sekündige Online-Clip exakt seinem Vorbild (unten). Nowitzki schlendert in Flip-Flops und im Trikot seines Klubs Dallas Mavericks durch ein Großraumbüro und stellt allen Mitarbeitern (inklusive Maskottchen) im Office die entscheidende rhetorische Frage, welcher Tag heute sei - so lange, bis endlich einer antwortet: "Game Day". Mit der Umwandlung des "Hump Day" in den Spieltag stellen die Mavericks einen eigenen Bezug her und bewerben so ihre Saisontickets. Damit alle Fans am "Game Day" genauso glücklich sind wie Superstar Nowitzki - und ein Kamel am Mittwoch.

Tatsächlich - und das ist bemerkenswert - steht das Remake dem Original in diesem beispielhaften Fall in nichts nach. Nowitzki jedenfalls hatte anscheinend großen Spaß bei dem Dreh und zeigt in seiner Performance als Kamel sein ganzes schauspielerisches Talent. Vielleicht kommt der Würzburger jetzt ja selbst als Testimonial für Geico in Frage, die mit Dikembe Mutombo schon einmal auf einen Basketballstar setzten (siehe unten). Die Kreation zu dem Originalspot von Geico kommt von The Martin Agency, Richmond. tt



Meist gelesen
stats