Baileys Warum der Weihnachtsmann im neuen Diageo-Spot Hausverbot hat

Donnerstag, 27. November 2014
In diesem Jahr macht Baileys Weihnachten zum Mädelsabend
In diesem Jahr macht Baileys Weihnachten zum Mädelsabend
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Baileys Diageo Weihnachtssaison Weihnachten Sat.1 RTL ProSieben


Um Baileys ist es werblich in diesem Jahr sehr ruhig geblieben. Doch rechtzeitig zur Weihnachtssaison meldet sich die Diageo-Marke mit einer globalen Kampagne zurück, die komplett auf jede Weihnachtstimmung verzichtet. Das ist nicht die einzige besonderheit in dem TV-Spot, der in Deutschland ab dem 1. Dezember zu sehen ist. Bei Baileys ist Weihnachten offensichtlich kein Familienfest mehr, sondern wird nur von Frauen gefeiert.
Der von BBH London kreierte Auftritt bricht auch mit der Werbehistorie der Marke selbst. 2013 hatte Baileys mit "Nutcracker" zwar schon eine Weihnachtskampagne rund um eine Gruppe Freundinnen gestartet, aber diese waren in einem Winter-Wunderland mit klar weihnachtlichen Assoziationen auf dem Weg zu ihren Traumprinzen. Dieser erste Weihnachstspot seit fünf Jahren erlebt nun keine lineare Weiterentwicklung. Die neue Kampagne unter dem Claim  "Here's to us" ist allerdings nicht als Absage an das Weihnachtsfest zu verstehen, sondern Konsequenz der Zielgruppenstrategie von Baileys. Diageo-Unternehmenssprecher Tobias Gerlach: "Durch das Zelebrieren der ,Girls‘ Night Out' spricht Baileys gezielt eine jüngere Zielgruppe von Frauen ab 25 Jahren an und damit eine neue Generation von Baileys-Konsumentinnen." Diese Konsumentinnen dürften sich von der bisherigen, eher ruhigen Markensprache weniger angesprochen fühlen. Offensichtlich ist auch, dass Baileys versucht, nicht mehr nur Premium-Werte zu vermitteln, sondern ein wesentlich globaleres Markenprofil zu entwickeln. Dazu zeigt der Spot die Protagonistinnen nicht mehr in einem zu den irischen Wurzeln von Baileys passenden europäischen Kontext, sondern porträtiert beste Freundinnen, die in Bars und Club auf der ganzen Welt zusammenkommen um einen Abend miteinander zu verbringen. Die Zuschauerinnen von New York bis Tokio sollen inspiriert werden, mit ihren Freundinnen auszugehen und darauf mit Baileys anzustoßen.

Die Kampagne startet in Deutschland ab 1. Dezember im privaten Werbefernsehen: Neben RTL, Sat 1, Pro Sieben, RTL 2, Vox und Tele 5 sind auch die frauenaffinen Sender Sixx und Sat 1 Gold gebucht. cam
Meist gelesen
stats