Bonus-Systeme Shopkick zählt eine Million App-Downloads

Mittwoch, 11. März 2015
Shopkick ist unter anderem bei Douglas nutzbar
Shopkick ist unter anderem bei Douglas nutzbar
Foto: Shopkick
Themenseiten zu diesem Artikel:

Shopkick Coca-Cola Karstadt Media Markt Nestlé


Vier Monate nach dem Deutschland-Start zeigt sich Shopkick hochzufrieden: Die Bonus-Shopping-App des US-Unternehmens verzeichnet mittlerweile über eine Million Downloads – vor sechs Wochen waren es noch 530.000.

Gleichzeitig hat sich innerhalb von zwei Monaten die Aktivität der Nutzer verdoppelt. Bislang hat Shopkick in diesem Jahr für rund 500.000 Kundenbesuche in den deutschen Partnershops gesorgt. Zu diesen zählen ab sofort auch die Filialen von Reno, dem zweitgrößten Schuhhändler in Deutschland. Insgesamt ist Shopkick damit an mehr als 4.000 Standorten der beteiligten Partner Douglas, Gravis, Karstadt, Poco, Media Markt, Obi, Penny, Reno und Saturn aktiv.

Shopkick startet mit Penny durch
Bild: Penny

Mehr zum Thema

Shopkick So wirbt Penny für die Bonuspunkte-App

Das Prinzip: Shopkick informiert die Nutzer über interessante Angebote in der unmittelbaren Umgebung. Ist die App aktiviert, bekommen die Nutzer sogenannte „Kicks“ gutgeschrieben, sobald sie ein Partnergeschäft betreten. Diese können für eine Vielzahl von Prämien eingelöst werden. Auch für das Scannen der Barcodes bestimmter Produkte von Markenpartnern wie Nestlé, Henkel, Procter & Gamble und Coca-Cola gibt es „Kicks“. Unterstützung bekommt Shopkick vom strategischen Partner Pro Sieben Sat 1. Dieser hat die Kontakte zu den deutschen Handelsunternehmen hergestellt und kümmert sich um die Schaltung der begleitenden TV-Werbung auf den hauseigenen Sendern. Eine Kampagne für die Bonuspunkte-App hat unter anderem im vergangenen November Penny gestartet.
kj

Meist gelesen
stats