BMW Marketingleiterin Wortmann geht nach Asien, Audi-Mann Schuwirth folgt

Mittwoch, 25. Oktober 2017
Hildegard Wortmann tritt einen neuen Posten bei BMW an
Hildegard Wortmann tritt einen neuen Posten bei BMW an
© BMW

Die BMW Group richtet ihre Vertriebsregionen neu aus - und das hat Konsequenzen für das Marketing. Denn Hildegard Wortmann, bislang zuständig für die Marke BMW, wird zum 1. Januar 2018 Leiterin der neu gegliederte Vertriebsregion Asien-Pazifik ohne China und verantwortet somit künftig alle dortigen Aktivitäten des Autobauers. Ihr Nachfolger steht schon bereit.
Neuer Marketingleiter BMW wird Sven Schuwirth. Er wird den Posten am 1. Januar 2018 antreten. Schuwirth war bis Oktober 2016 verantwortlich für das Digital Business der Audi AG und zuvor unter anderem Leiter Markenstrategie und Digitalisierung des Konkurrenten aus Ingolstadt.
Sven Schuhwirth wird neuer BMW-Marketingleiter
Sven Schuhwirth wird neuer BMW-Marketingleiter (Bild: BMW)
Für Wortmann ist mit ihrem Wechsel auch ein Umzug verbunden: Sie wird ihre neue Position als Leiterin Asien-Pazifik von Singapur aus leiten. "Um die Potenziale dieser Region mit zahlreichen Wachstumsmärkten voll ausschöpfen zu können wird gleichzeitig die Nähe zu Kunden, Händlern und Importeuren gestärkt", wie BMW in einer Mitteilung erklärt. Wortmann hatte die Position als Marketingleiterin BMW erst im vergangenen Jahr angetreten. Sie folgte seinerzeit auf Steven Althaus. Wortmann arbeitet seit 1998 für den BMW-Konzern. Ihre Karriere startete sie als Media-Referentin im zentralen Marketing, leitete später sie die Markenkommunikation von Mini und das Marketing für Vorentwicklung und Innovationsprojekte. Seit 2010 war sie als Senior Vice President Product Management oberste Produktmanagerin bei BMW. 

Neben dem Raum Asien-Pazifik ordnet BMW auch die Märkte zwischen Europa und Asien sowie Afrika neu. Die Region, zu der unter anderem der Mittlere Osten, Russland und die europäischen Importeursmärkte gehören, wird künftig geleitet von 
Hendrik von Kuenheim.

"Beide Vertriebsregionen umfassen Märkte, von denen wir uns hohes Wachstums­potenzial versprechen", sagt Ian Robertson, BMW-Vorstand für Vertrieb und Marketing. "Mit der Neuausrichtung und der direkten Führung der Asien-Pazifik-Region aus dem zentralen Singapur werden wir dieses Potenzial erschließen und noch näher an unsere Kunden und Händlern rücken. Mit Hildegard Wortmann und Hendrik von Kuenheim werden zwei sehr erfahrene Manager unser Wachstum und unsere Kundenfokussierung in diesen Regionen strategisch vorantreiben." ire
Meist gelesen
stats