Autowerbung Nissan inszeniert den Qashqai als Mobilitätswunder

Dienstag, 11. Februar 2014
-
-

Seit November 2013 läuft alle 61 Sekunden ein neuer Qashqai vom Band. Die Markteinführung des Kompakt-SUV begleitet Nissan ab sofort mit einer TV-Kampagne im deutschen Fernsehen. Der von TBWA Düsseldorf kreierte Spot lockt Autokäufer mit einem Versprechen, das sich derzeit fast alle großen Autobauer auf die Fahnen schreiben - grenzenloser Mobilität.
In dem Commercial, das in diesen Tagen auf Privatsendern wie RTL, Pro Sieben und Sat 1 anläuft, präsentiert Nissan den Qashqai als wahres Mobilitätswunder. Von einem "Aufbruch in einer neue Ära" ist da die Rede. Untermauert wird das Versprechen mit Bildern von einem Mann, der vom Dach eines Hochhauses springt und an einer Art Seilbahn hängend nahezu schwerelos und vollkommen unbehelligt durch die Stadt gleitet und öffentliche Verkehrsmittel dabei alt aussehen lässt.

Der TV-Spot wird wie berichtet von Digitalmaßnahmen begleitet. So schaltet die zuständige Mediaagentur OMD Düsseldorf bei über 100 Content-Partnern des Bewegtbild-Vermarkters Smartclip digitale Pre-Rolls. Diese Werbemittel wurden von Publicis entwickelt.

Für Nissan hängt vom Launch des neuen Qashqai vieles ab. Der 2006 eingeführte SUV hat der Marke vor allem in Europa neuen Schwung gegeben. Dasselbe soll nun dem neuen Modell gelingen. "Er ist der Maßstab für die zweite Generation von Crossover-Modellen und das Flaggschiff von Nissan in Europa", sagt Nissan Chief Performance Officer Trevor Mann. mas
Meist gelesen
stats