Autos für die Masse Volkswagen entwickelt neues Billigauto

Freitag, 21. März 2014
VW-Chef Martin Winterkorn plant einen neuen Volkswagen - allerdings unter anderem Namen
VW-Chef Martin Winterkorn plant einen neuen Volkswagen - allerdings unter anderem Namen


Volkswagen wird ein Billigauto auf den Markt bringen. Bereits vergangene Woche hatte CEO Martin Winterkorn auf der Bilanzpressekonferenz in Berlin gesagt, dass Volkswagen auf der Zielgeraden sei. "Aber die letzten Schritte sind die schwierigsten."
Jetzt will das "Manager Magazin" erfahren haben, dass das Projekt in den nächsten Wochen vom Vorstand verabschiedet wird, im Sommer soll denn der VW-Aufsichtsrat folgen. Die ersten Fahrzeuge sollen Ende 2016 oder Anfang 2016 zu den Händlern rollen. VW kommentiert den Bericht nicht.

Ein Billigauto macht  für VW als Baustein im Wettrennen mit Toyota durchaus Sinn. Marktexperten erwarten, dass dieses Segement in den kommenden Jahren rasant wachsen wird.

Das Billigauto von VW wird vor allem in China und Indien verkauft werden. Hier soll das Fahrzeug Massen die Mobilität ermöglichen, ähnlich wie das in Deutschland und Europa einst der Käfer gemacht hatte. Stimmen die Gerüchte, dann wird VW das Modell unter einer neuen Marke verkauften. Das wäre dann die 13. VW-Konzernmarke. mir
Meist gelesen
stats