Auftritt des Tages Wieso Audi bei Porsche in Zuffenhausen vorfährt

Freitag, 13. Juni 2014
-
-


Wenn ein Audi-Rennwagen einen Abstecher in die Heimat von Porsche nach Stuttgart-Zuffenhausen macht, dann muss das schon einen besonderen Grund haben: Nach 16 Jahren Abstinenz startet Porsche nämlich wieder beim berühmten Langstreckenrennen von Le Mans - und Audi, das das 24-Stunden-Rennen in den letzten vier Jahren gewinnen konnte, lässt es sich da natürlich nicht nehmen, höchstpersönlich "Welcome back" zu sagen.
So die Geschichte eines 60-sekündigen Viralspots, den die Hamburger Leadagentur Thjnk für den Ingolstädter Autobauer entwickelt hat. In dem Video macht sich der siegreiche Le-Mans-Bolide vom Modell R18 E-Tron Quattro vom Audi-Headquarter aus und über zahlreiche Landstraßen hinweg auf den Weg nach Zuffenhausen, um an der Porsche-Zentrale die Grußbotschaft an den neuen alten Konkurrenten zu hinterlassen - und verleiht dem diesjährigen Motorsport-Motto von Audi "Welcome Challenges" so besonderen Nachdruck.

"Der Viral ist nur eine von vielen Aktivitäten unter unserem diesjährigen Motto. Wir freuen uns, mit dem Audi-typischen Sportsgeist Motorsportfans weltweit aktivieren und involvieren zu können", so Michael Finke, Leiter Kreation & Verkaufsmedien bei Audi, zur Kampagne. Den Fans im Netz scheint der Aufschlag von Audi jedenfalls zu gefallen: In einer Woche seit seiner Veröffentlichung ist der Clip mehr als zwei Millionen Mal angesehen worden.

Auf Agenturseite zeichnen Gerrit Zinke (Executive Creative Director), Tobias Ahrens (Creative Director Copy), Niklas Kruchten (Account Director) sowie Fabian Böttner (Agentur-Producer) verantwortlich. Produziert wurde der Clip von Ziggy Mediahouse, Regie führte Alexander Gerlts. Den Song aus dem Spot gibt es auf der Audi-Motorsport-Website zum kostenlosen Download. tt
Meist gelesen
stats