Auftritt des Tages So grandios begießt Tullamore Dew den Abschied von einem guten Freund

Freitag, 15. November 2013
-
-


Schon im letzten Jahr feierte Tullamore Dew die Vereinigung dreier junger Männer, die in einem Pub einen ganz besonderen Moment besangen: ihre eigene Verhaftung. Jetzt legt die irische Whiskeymarke mit einem fulminanten und berührenden Kurzfilm (Kreation: Opperman Weiss, New York) nach, in dem vier singende Freunde alten Zeiten hinterher trauern und huldigend ihr Glas erheben - ehe der Clip zur überraschenden Pointe gelangt. Der knapp dreiminütige Online-Film mit dem Titel "The Parting Glass" präsentiert ein typisch irisches Setting: Die grauen Wolken hängen tief über der satt grünen bergigen Landschaft. Vier gut gekleidete Iren marschieren dazu mit einer Flasche Tullamore Dew zielstrebig in Richtung einer Kapelle mit anschließendem Friedhof, reden und singen bedeutungsschwer von einem Freund, der in eine andere Welt aufgebrochen ist und Zeiten, die nicht mehr zurück kommen - ehe sich am Ende aufklärt, um wen es in der Geschichte wirklich geht.

Seit einigen Jahren wirbt Tullamore Dew auch in Deutschland und wird unter dem Dach von Campari Deutschland vertrieben. Auch in den TV-Werbeblöcken war die Marke hierzulande bereits vertreten - unter anderem mit dem gefeierten Verhaftungsspot aus 2012.

Auf Agenturseite zeichnen Shane Hoyne (Global Brand Director), Paul Opperman (Copywriter) und Jeff Weiss (Art Director) verantwortlich. Produziert wurde der Film vo RSA Films unter der Regie von Laurence Dunmore. tt

Meist gelesen
stats