Auftritt des Tages Ein Comicstrip für den Passat mit Aha-Effekt

Mittwoch, 18. September 2013
-
-


Es gilt als eines der besten Musikvideos aller Zeiten: "Take on me" von A-ha. Jetzt erfahren das Stück und der Clip in den USA eine Wiederbelebung der besonderen Art. Volkswagen nutzt die Mischung aus Comic und Realbildern in seinem neuesten Spot für den Passat. Das ist Werbung mit einem Aha-Effekt.
  Wie 1985 beginnt der Clip mit einem Motorradrennen, wieder geht es um ein Mädchen. Alles beim alten? Natürlich nicht. Volkswagen will den Passat promoten und ein dazugehöriges Servicepaket. Deshalb steht im restlichen Werk das Auto im Mittelpunkt. Gleichwohl bleibt das Video in der Kreation und Umsetzung im Stil des Originals. Am Ende gewinnt allerdings der Passatfahrer das Rennen und die Frau. Und die realen Szenen verlegen Volkswagen und die verantwortliche Agentur Deutsch LA von einem Café in einen Konferenzraum mit einem Mitarbeiter, der gedankenverloren "Take on me" vor sich hin trällert. Nicht unbedingt zur Erheiterung seiner Kollegen. 

Mit dem Song schaffte A-ha 1985 den internationalen Durchbruch.  Das Video selbst gewann 1986 sechs Preise bei den MTV Video Music Awards. In den USA soll der Griff in die Klamottenkiste den Passat weiter beflügeln. Das könnte gelingen. In diversen Foren erntet Volkswagen schon jetzt sehr viel Lob für die Reminiszenz an die guten alten 80er Jahre. mir   
Meist gelesen
stats