Auftritt des Tages Die subtile Fehde zwischen Taco Bell und McDonald's

Montag, 31. März 2014
-
-


Es ist eine Breitseite wie sie im Buche steht. Taco Bell wirbt in den USA aktuell mit einer TV-Kampagne für seine Frühstücksprodukte und lässt dabei Protagonisten zu Wort kommen, die Taco Bells Waffle Taco und A.M. Crunchwrap gehörig abfeiern. Der Clou: Jedes einzelne Testimonial heißt Ronald McDonald. Kein Wunder, dass die Antwort von Konkurrent McDonald's nicht lange auf sich warten ließ. Es ist ein äußerst cleverer Schachzug, den Taco Bell für die breit angelegte US-Kampagne wählt, um McDonald's mit dem Mittel der vergleichenden Werbung anzugreifen - und ein so spaßiges, dass Taco Bell einige Sympathien gewinnen dürfte. Die in dem Hauptspot auftretenden Ronalds jedenfalls versichern glaubhaft, dass ihnen das Frühstück der Kette schmeckt. Die Kreation der Kampagne stammt von der Agentur Deutsch in Los Angeles.

Nur einen Tag nach Kampagnenstart folgte allerdings die Antwort von McDonald's - via Facebook-Post. Auf einem Foto, das der Burger-Riese in dem sozialen Netzwerk veröffentlichte (siehe unten), ist McDonald's-Maskottchen und Clown Ronald McDonald zu sehen, wie er einen Chihuahua streichelt. Dazu die Botschaft: "Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei". Das Hündchen war jahrelang selbst Testimonial für Taco Bell - und wird nun ausgerechnet vom großen Konkurrenten mit einer liebevollen Geste bedacht.

Oder soll der Chihuahua Taco Bell doch nur als kleinen, aus Sicht von McDonald's kaum ernst zu nehmenden Wettbewerber symbolisieren? Eines ist jedenfalls sicher: So, wie Taco Bell und McDonald's sich dieser Tage beharken, macht Werbung Spaß. tt



Meist gelesen
stats