"Auf das Wir und Jetzt" Warsteiner und Grey führen Neuausrichtung mit Dachmarkenkampagne fort

Mittwoch, 22. Februar 2017
Die neue Kampagne läuft vor allem im Radio und OOH
Die neue Kampagne läuft vor allem im Radio und OOH
Foto: Warsteiner

Die Warsteiner Brauerei setzt die strategische Neuausrichtung der Marke fort und besinnt sich in der neuen Dachmarkenkampagne auf ihre Ursprünge. Mit dem Motto "Auf das Wir und Jetzt" will sich das Unternehmen als Bier für die breite Masse aufstellen und tritt ab sofort im Hörfunk, Out-of-Home und in Social Media mit dem neuen Auftritt in Erscheinung. Der Kanal TV und Warsteiner-Testimonial Jürgen Klopp spielen in der Kampagne hingegen zunächst keine Rolle.
Der kommunikative Rundumschlag knüpft an an weitere Maßnahmen, die das Sauerländer Unternehmen seit Jahresbeginn umgesetzt hat: Ein moderneres Corporate Design, eine überarbeitete Markenwebseite und eine Smartphone-App. "Für unsere Dachmarkenkampagne bauen wir auf unserer Markenhistorie auf. Wir stehen für Bier, das zu jedem Anlass von jedermann getrunken werden kann, eben für ein 'Wir'", erklärt Martin Hötzel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, die Strategie der Kommunikation. Mit dem Claim "Auf das Wir und Jetzt" möchte er "Menschen verbinden, sie einladen, gemeinsam Zeit zu verbringen". Der Radiospot markiert gleichzeitig das Debüt der neuen Markenmusik und des neuen Soundlogos von Warsteiner. Das Unternehmen hat eigens eine Sound-DNA entwickelt und dafür den Musikspezialisten Gerrit Winterstein von der Musikagentur The Hook engagiert. Sein Kooperationspartner Simon Müller-Lerch entwickelte den Text des Spots. Für die Dachmarkenkampagne zeichnet Warsteiner-Geschäftsführer Martin Hötzel verantwortlich. Mit der Entwicklung und Umsetzung hat die Brauerei Grey Düsseldorf beauftragt. Weitere Partner bei der Realisierung der Kampagne sind die Mediaagentur Vizeum sowie die Digitalagentur Gooqx. fam
Meist gelesen
stats