Auf Speed Nächste Generation des Ford Mustang debütiert mit Filmauftritt

Mittwoch, 15. Januar 2014
Der Ford Mustang
Der Ford Mustang

Auf der Straße oder auf der Leinwand - der Ford Mustang begeistert seine Fans seit Jahrzehnten. Mit über 3.200 Auftritten in Kino und Fernsehen ist er das erfolgreichste Filmauto aller Zeiten. Im März kommt ein weiterer Auftritt hinzu: die neue Generation des Pony Cars debütiert im Hollywood-Spielfilm "Need for Speed". Zum 50-jährigen Jubiläum bringt Ford im März in den USA die nächste Generation des Kultautos auf den Markt. 2015 wird das Pony Car erstmals auch in Deutschland offiziell über die Ford-Händler vertrieben. Das neue Modell wird als Fastback-Cupé und als Convertible-Cabrio zur Verfügung stehen.

In der Launchkommunikation spielt jetzt auch ein Auftritt in dem Spielfilm "Need for Speed" eine wichtige Rolle. Damit knüpft Ford an eine Tradition an. Als der erste Mustang 1964 auf den Markt kam, war dieser eine unbekannte Größe in der Filmwelt. Doch nur ein Jahr später hatte der Sportwagen seinen ersten Auftritt im James Bond Film "Goldfinger" und wurde zu einer automobilen Ikone der Pop-Kultur. "Ich entschied mich für den Ford Mustang, weil er die amerikanische Kultur repräsentiert. Er zeigt Muskeln und wurde durch einige der spektakulärsten Auto-Verfolgungsjagden der Filmgeschichte zu einer echten Ikone", begründet Scott Waugh, Regisseur von "Need for Speed", seine Wahl.

Neben dem Auftritt wird im Zuge der geplanten Werbekampagne eine lückenlose Filmografie für den Mustang erstellt. Diese wird auf einer eigenen Website MustangIMDB.com zu sehen sein. Stefan Thorarsen, Gründer und Vorstandmitglied von The Icelandic Mustang-Club, ist für die Kreation der Seite verantwortlich. Außerdem haben Fans bereits virtuellen Zugriff auf den Ford Mustang. Im Need for Speed-Videospiel steht das Auto als kostenloser Download seit Mitte Dezember 2013 zur Verfügung.
Meist gelesen
stats