Arbeitgeber Otto startet App zur Jobsuche in mehr als 20 Ländern

Mittwoch, 30. September 2015
Rot dank Mouseover: Bilder der Karriereseite von Otto erinnern an die Kampagne ROT4
Rot dank Mouseover: Bilder der Karriereseite von Otto erinnern an die Kampagne ROT4
Foto: Otto
Themenseiten zu diesem Artikel:

Otto Arbeitgeberkommunikation Rot4 Jobsuche Recruiting XING


Otto legt in Sachen Arbeitgeberkommunikation nach und startet rund drei Monate nach dem Launch seiner Employer-Branding-Kampagne ROT4 eine App, die für externe wie interne Bewerber gedacht ist.

Der JobFinder bündelt alle vakanten Jobs, die die 123 wichtigsten Gesellschaften der Otto Group in mehr als 20 Ländern aktuell zu besetzen haben. Die App kann auf der neu gestalteten Homepage sowie Karriereseite des Unternehmens heruntergeladen werden.

Der JobFinder funktioniert ähnlich wie die Recruiting-Apps wie Truffls: Nutzer können sich registrieren, ein Profil via Xing- oder Linkedin-Import oder manuell anlegen und dann durch passende Job-Vorschläge blättern. Gefällt ein Job, wischt der User nach rechts, sonst nach links oder ruft per Klick die entsprechende Stellenbeschreibung auf. Es ist unter anderem möglich, sich mit anderen zu vernetzen, Jobs weiter zu empfehlen und sich direkt zu bewerben.

Im Jobfinder bündelt die Otto Group Vakanzen von 123 Gesellschaften des Konzerns
Im Jobfinder bündelt die Otto Group Vakanzen von 123 Gesellschaften des Konzerns (Bild: Otto )
Mit der neu gestalteten Homepage www.ottogroup.com will sich das Handelsunternehmen als attraktiver Arbeitgeber und Treiber des digitalen Wandels positionieren. Zentrales Thema ist Innovation - was nahe liegt, da das Unternehmen unter anderem mehrere Hundert Digitaljobs zu vergeben hat. Und Talente, die das nötige Können mitbringen, stehen bekanntlich auf innovative Firmen. Helfen sollen dabei große, emotionale Bilder, Videos und die dank responsive Design mögliche Nutzung des Auftritts auf allen Endgeräten.

Die neu gestaltete Corporate Website der Otto Group
Die neu gestaltete Corporate Website der Otto Group (Bild: Otto)
Das dominante Rot der Arbeitgeberkampagne (Agentur: Heimat Berlin) rückt dabei  in den Hintergrund, ist aber weiterhin eines der prägenden optischen Elemente des Auftritts – wenn auch nicht alles überlagernd wie bei der mysteriösen Employer-Branding-Kampagne, die im Sommer aufgefallen ist. Auf der neuen Corporate-Website, dem damit ebenfalls überarbeiteten Karrierebereich und der App „Jobfinder“ liegt die satte Farbe im Hintergrund – aber zumindest auf den Startseiten zu einzelnen Themen taucht es bei der Bewegung mit der Maus über Bilder oder mit dem Finger beim wischen über das Display des Smartphones auf. ems

Meist gelesen
stats