Apotheker-Auftritt Werbung mit Rezept

Montag, 05. Mai 2014
Die Apotheken wollen ihr Leistungsspektrum präsentieren
Die Apotheken wollen ihr Leistungsspektrum präsentieren
Themenseiten zu diesem Artikel:

ABDA Imagekampagne Plakat Berlin Friedemann Schmidt Münster


Die Apotheker polieren ihr Image auf. Unter dem Motto "Näher an den Patienten" startet die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) heute eine Imagekampagne auf Plakaten und im Netz. Der Auftritt ist auf drei Jahre angelegt. Unter anderem werden die Motive an über 1.800 Flächen an Fern- und Regionalbahnhöfen sowie im Stadtgebiet von Berlin zu sehen sein. Und natürlich in den Schaufenster der bislang bundesweit 5000 teilnehmenden Apotheken. Hinzu kommen Aktivitäten im Netz wie eine Landingpage. "Wir wollen die Öffentlichkeit über das breite Leistungsspektrum der Apotheken informieren. Wir wollen zeigen, wie die Patienten davon profitieren, und welchen Wert die wohnortnahe Apotheke für die Gesellschaft hat", begründet ABDA-Präsident Friedemann Schmidt die Kampagne. Sie soll einen authentischen Einblick in die tägliche Arbeit geben. Deswegen zeigen die Sujets keine Models, sondern reale Apotheker. Zugleich sollen die Kampagnen-Materialien die regionale beziehungsweise lokale Identität der einzelnen Apotheken unterstreichen.

Für die Plakatmotive gibt es insgesamt 178 verschiedene regionale Absenderkennungen. Nächster Meilenstein wird ein "Tag der Apotheke" am 5. Juni sein. Das Budget der Kampagne liegt bei brutto 2 Millionen Euro jährlich. Die Kreation stammt von Cyrano mit Sitz in Münster. mir
Apotheker erklären, warum sie besser sind als das Netz
Apotheker erklären, warum sie besser sind als das Netz
Meist gelesen
stats