Antoni Mercedes-Benz sagt Danke für den ersten Strafzettel der Welt

Dienstag, 17. Mai 2016
Mercedes-Benz sagt Sorry zu Denzlingen
Mercedes-Benz sagt Sorry zu Denzlingen
Foto: Mercedes-Benz

Das hat es auch noch nicht gegeben: Eine Hommage an ein Ticket. Mercedes-Benz nutzt den Jahrestag des vermutlich ersten Strafzettels der Welt für eine Danksagung an die Stadt Denzlingen.
Die Ordnungsmacht schlägt gnadenlos zu. Am Tag, am Abend und in der Nacht. Wer falsch parkt oder zu schnell fährt, andere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder sich nicht an die Regeln hält, wird bestraft. 1895, zu einer Zeit, als das Auto noch so selten war wie derzeit stabiles Frühlingswetter, genügte es allerdings schon, wenn der Luftzug eines Autos einen Vorhang in einer Wirtschaft zum Flattern brachte, dass die Staatsmacht zulangte. Vor 121 Jahren, am 16. Mai, erhielt Alexander Gütermann den ersten Straffzettel der Welt durch das Bezirksamt Waldkirch zugestellt. Ganze 3 Reichsmark musste der Fahrer für die schnelle Fahrt mit seinem Benz-Motor-Pferd durch das badische Städtchen Denzlingen berappen.
Danke an Denzlingen für Motivation durch das erste Knöllchen für zu schnelles Fahren
Danke an Denzlingen für Motivation durch das erste Knöllchen für zu schnelles Fahren (Bild: Mercedes-Benz)
Aus diesem Anlass bedankt sich Mercedes-Benz mit einer Anzeige in der "Badischen Zeitung" für die Inspiration. "Sorry Denzlingen, kommt nicht wieder vor", heißt es unter anderem in der Anzeige. Ohne das Ticket, das heute noch im Familienbesitz ist, gäbe es heute keine Verkehrszeichen-Assistenten in den Modellen des Stuttgarter Autobauers. Und weil es so schön ist, wenn aus Strafen Technologien entstehen, verpackt der Hersteller mit seiner Agentur Antoni und der Produktionsfirma The Shack die Geschichte auch noch in einen Onlinefilm.
Würde Gütermann heute Vorhänge mit seinem Benz-Pferd in Bewegung setzen, würde das vermutlich niemanden mehr stören. Und wenn doch? Dann müsste er nach dem aktuellen Bußgeldkatalog mit einem Knöllchen von 15 Euro rechnen; vorausgesetzt er überschreitet die Höchstgeschwindigkeit nicht um mehr als 10 Kilometer. mir
Meist gelesen
stats