Angriff auf Coca-Cola Pepsi Deutschland startet größte Werbekampagne seiner Geschichte

Montag, 12. Januar 2015
Pepsi investiert massiv in TV-Werbung
Pepsi investiert massiv in TV-Werbung
Foto: Pepsico

Pepsi läutet das Jahr 2015 mit einer Frontalattacke auf Coca-Cola ein. Zeitgleich zur internationalen Markenoffensive startet der US-Getränkeriese in Deutschland die größte Werbekampagne in seiner Firmenhistorie. Der TV-Spot, der am heutigen Montag auf Sendung geht, ist vorab auf HORIZONT Online zu sehen.
In dem von den Kreativagenturen Lloyd&Co und Moondog entwickelten TV-Spot mit dem Claim „Live for Now“ zelebriert Pepsi die Unbeschwertheit eines jeden Momentes und ruft Konsumenten dazu auf, das Leben so intensiv wie möglich zu erleben. Dazu passt auch das für Deutschland entwickelte lokale Motto „Zeit, aufzudrehen“, das durchaus doppeldeutig zu verstehen ist. Laut Carl Windfuhr, Head of Marketing bei PepsiCo Deutschland, will die Marke die Konsumenten mit dem Spruch "animieren, mal wieder eine Flasche Pepsi, sowie den aktuellen Moment, aufzudrehen, so Windfuhr. Die Kampagne ist für das Unternehmen stratregisch von enormer Bedeutung. „Mit dem neuen TV-Spot fokussieren wir uns stark auf die Neuaktivierung von Pepsi Cola in Deutschland", sagt Windfuhr. Wofür die Marke stehen will, erläutert Kristin Patrick, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei PepsiCo Global Beverage Brands. Pepsi solle als Treiber positioniert werden, der "alle ermutige, aus der Routine auszubrechen und jeden einzelnen Moment einzigartig zu mache", so Patrick. Ziel sei es, der "Marke sowie dem ‚Live for Now‘-Claim eine tiefergehende Bedeutung" zu verleihen.

Im Mittelpunkt der deutschen Kampagne steht der globale TV-Spot „Rooftop“, in dem sich eine Gruppe von Freunden auf einer Dachterrasse zu einer spontanen Party versammelt. Mit dem Commercial kehrt Pepsi zu der Melodie „Ba Ba Ba Ba Ba“ zurück. Das von der legendären Sängerin Aretha Franklin und Pop-Star Britney Spears interpretierte Jingle wurde für die Kampagne neu vertont. Für zusätzliche musikalische Untermalung des Spots sorgt das Lied „High“ der amerikanischen Band Young Rising Sons.

Media Team OMD schaltet das in Barcelona gedrehte Commercial ab 12. Januar durchgehend im ersten Halbjahr im deutschen Fernsehen. Ziel ist es, eine Reichweite von über 600 Millionen TV-Kontakten zu generieren. Damit wäre der Auftritt die bislang größte Pepsi TV-Kampagne, die es in Deutschland jemals gab.

Zu einem späteren Zeitpunkt der Kampagne will Pepsi Konsumenten mit einer digitalen App dazu auffordern, online ihre aufregendsten Lebensmomente in Form von Fotos hochzuladen und mit „Live For Now“-Statements zu versehen. Diese werden anschließend von der digitalen App in eine kurze Animation umgewandelt, welche die Nutzer in den sozialen Netzwerken mit ihren Freunden teilen können. mas
Meist gelesen
stats