Amazon Echo Das ist die erste Deutschland-Kampagne für Sprachassistentin Alexa

Dienstag, 04. April 2017
Amazon trommelt mit genauso normalen wie ärgerlichen Alltagssituation für den smarten Lautsprecher Echo
Amazon trommelt mit genauso normalen wie ärgerlichen Alltagssituation für den smarten Lautsprecher Echo
Foto: Amazon/Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Alexa Amazon Lautsprecher Echo BDA


Amazons smarter Lautsprecher Echo soll ja vor allem eines: seinen Nutzern das Leben mittels Sprachsteuerung erleichtern. Da ist es nur logisch, dass der Online-Handelsriese in der ersten groß angelegten Deutschland-Kampagne für das Produkt mit genauso profanen wie witzigen Alltagssituationen für die Vorzüge von Alexa wirbt. Dazu hat Amazon insgesamt 15 (!) kurze Spots entwickelt, die seit dieser Woche online und im TV zu sehen sind.
Egal ob als Motivation beim Bankdrücken, als Entscheidungshilfe beim Kofferpacken  oder wenn das Kleinkind mal wieder für eine große Spaghetti-Sauerei sorgt - die jeweils 10-sekündigen Commercials rücken humorvoll Momente im Leben der Echo-Nutzer in den Mittelpunkt, in denen sie die stets hilfsbereite Sprachassistentin Alexa nicht mehr missen möchten. Im Produktabbinder ist schließlich der Lautsprecher (Echo und die kleinere Version Echo Dot) zu sehen, ergänzt von dem Hashtag #FragAlexa.
Amazon will mit der ersten im deutschen Markt anlaufenden Echo-Kampagne dafür sorgen, dass die potenziellen Käufer eine möglichst große Bandbreite der Fähigkeiten von Alexa kennenlernen. Dazu rotieren die 15 Spots (siehe oben und unten) während des insgesamt fünfwöchigen Kampagnenzeitraums wöchentlich auf den verschiedenen Kanälen.
Die Kampagne wurde inhouse von den Amazon-Kreativteams in Großbritannien und den USA umgesetzt. Die Adaption für den deutschen Markt übernahm BDA Creative. tt
Meist gelesen
stats