Alexandra Weiß Ex-DB-Chefredakteurin macht sich mit Allaboutcontent selbständig

Dienstag, 24. Februar 2015
Bricht beruflich zu neuen Ufern auf: Alexandra Weiß
Bricht beruflich zu neuen Ufern auf: Alexandra Weiß
Foto: Pablo Castagnola
Themenseiten zu diesem Artikel:

Allaboutcontent Deutsche Bahn


Die Journalistin, Medienmacherin und Managerin bei der Deutschen Bahn, Alexandra Weiß, macht sich selbstständig. Sie gründet zum 1. März mit Allaboutcontent ihr eigenes Büro für Corporate Publisihing und interne Kommunikation.
Mit ihren Dienstleistungen will Weiß Redaktionen, Agenturen, Unternehmen und Verbände unterstützen, mediale Inhalte zu entwickeln und zu produzieren. Der Schwerpunkt von Allaboutcontent liegt auf der Konzeption von Corporate-Publishing-Produkten und Strategieentwicklung in der internen Kommunikation. Weiß setzt dabei auf die Kooperation mit anderen Dienstleistern. Unter anderem arbeitet sie mit dem ehemaligen "Focus"-Ressortleiter Stefan Ruzas zusammen, der in München das Büro für neue Magazin Kultur betreibt, sowie mit der Hamburger Werbeagentur Kveln. Weiß hat in den vergangenen zwölf Jahren in verschiedenen Funktionen in der Unternehmenskommunikation der Deutschen Bahn gearbeitet, unter anderem verantwortete sie Neukonzepte und Relaunches zahlreicher DB-Zeitschriften, darunter auch "DB-Mobil". Ihre Themenschwerpunkte sind Wirtschaft und Finanzen, Nachaltigkeit, Verkehr und Logistik, Reise, Karriere. Ihre ersten Kunden sind die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren sowie das Berliner Start-up www.hausbesucher.de. mir
Meist gelesen
stats