Aldi UK kopiert Cadbury Die affenartige Hommage des Discounters an den legendären Gorilla-Spot

Freitag, 11. März 2016
King Kong am Schlagzeug: Aldis mäßig begabter Gorilla in der Osterkampagne
King Kong am Schlagzeug: Aldis mäßig begabter Gorilla in der Osterkampagne
Foto: Screenshot Youtube/AldiUK
Themenseiten zu diesem Artikel:

Discounter Aldi Großbritannien Mark Denton


Dass Aldi in fremden Märkten anders als in Deutschland immer mal wieder mit sehr unterhaltsamen und teils absurden Kampagnen um die Ecke kommt, daran hat man sich mittlerweile gewöhnt. Dennoch setzt der Spot, den der Discounter nun in Großbritannien im Rahmen seiner Osterkampagne gelauncht hat, neue Maßstäbe - denn er würdigt einen der meistprämierten Werbefilme des vergangenen Jahrzehnts.
Absender des Original-Spots ist der Süßwarenhersteller Cadbury, der mit dem 90-Sekünder 2007 für seine Marke Cadbury Dairy Milk getrommelt hatte - im wahrsten Sinne des Wortes: Denn darin interpretiert ein Schlagzeug spielender Affe den legendären Phil-Collins-Klassiker "In the Air Tonight". Für den Film bekam die Agentur Fallon in London damals nicht nur bei den britischen Verbrauchern ein positives Echo, sondern räumte auch bei diversen Kreativwettbewerben ab. Eine kleine Auswahl: Film Grand Prix Lion bei den Cannes Lions, Black und Yellow Pencils bei den D&AD Awards, Gold beim Clio und Bronze bei der One Show.
Die große Resonanz spiegelt sich auch in der Vielzahl von Parodien wider, die sich bei Youtube zu dem Gorilla-Spot finden. Nun reiht sich also auch Aldi UK in die Reihe der Hommage-Absender ein - mit einem Commercial, das in Setting und Musik dem Original gleicht und nur bei der Botschaft einen neuen, preislichen Fokus setzt. Weil es sich um die Osterkampagne handelt, vergleicht der Discounter die Kosten für einen Schokohasen von Lindt mit denen einer Eigenmarke. Anders als der Cadburry-Affe besitzt Aldis Gorilla allerdings kein besonders großes musikalisches Talent - stattdessen schlägt er ziemlich planlos und nur mit einem Stick auf das Instrument ein. Nicht ohne einen Satz dazu verlieren: "Wenn ihr das mögt, dann solltet ihr warten, bis ihr mich am Klavier hört." Kreiert hat die Parodie McCann Manchester, Regie führte Mark Denton von der Produktionsfirma Another Film Company. Die Mediaplanung verantwortet UM Manchester. fam
Meist gelesen
stats