Airbnb Weltentdecker gehen im Doppeldecker auf Tournee durch Deutschland

Mittwoch, 29. April 2015
Der Doppeldecker von Airbnb tourt durch Deutschland
Der Doppeldecker von Airbnb tourt durch Deutschland
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Airbnb Carolin Sandfort Heretonow Spotify TBWA Achtung


International wirbt Airbnb mit einer TV-Kampagne, doch in Deutschland geht die Online-Community zur Zimmervermittlung andere Wege. Mit einer Bustour durch zwölf Städte soll das Kernprodukt potenziellen Kunden erklärt werden. Dabei soll das Event, das bewusst die größeren Metropolen auslässt, mit unterhaltsamen Workshops das besondere Community-Gefühl der Plattform auch außerhalb der urbanen Hipster-Gemeinde vermitteln.

Man habe sich für den deutschen Markt bewusst dagegen entschieden, die internationale Imagekampagne zu übernehmen, sagt Carolin Sandfort, Marketing Manager für Airbnb Deutschland:  "Unser Ziel ist zurzeit nicht so sehr eine Aussage zu unserem Markenimage sondern der Aufbau einer relevanten Bekanntheit. Die Markenbotschaft können wir erst kommunizieren, wenn unser Produktversprechen von der Zielgruppe auch tatsächlich verstanden wurde."

Das konkrete Problem der Marke: In der Hipster-Gemeinde der Großstädte hat sich Airbnb zwar schon erfolgreich etabliert, dafür aber herrscht in der breiteren Bevölkerung noch weitgehende Ahnungslosigkeit. Deshalb sei es entscheidend, die Vorurteile für potenzielle Nutzer zu senken, indem man die Community vor Ort erlebbar mache, sagt Sandfort: "Denn für viele ist die Hemmschwelle sehr hoch, in der Privatwohnung fremder Menschen zu wohnen. Das ändert sich schnell, wenn sie uns erst einmal getestet haben."

Mit diesem Ziel wird der im Look der Marke dekorierte Doppeldeckerbus die kommenden sechs Wochen in zwölf Städten gastieren. Dabei hat die für die Konzeption verantwortliche Event-Agentur Heretonow an jeder Tourstation die sogenannte Gastgeber-Community - also Airbnb-Mitglieder, die Zimmer vermieten - in die Programmplanung einbezogen. Die Gastgeber teilen dabei ihre Erlebnisse und Erfahrungen rund um das Thema Reisen und stellen in den kreativen Workshops eigene Talente und Fähigkeiten unter Beweis. Das Programm reicht von einem Smoothie-Workshop über Origami falten bis hin zu einem Spaziergang mit Alpakas.

Besucher können aber auch in Ruhe den Bus erkunden und sich von den ausgestellten Erinnerungsstücken aus aller Welt zu einer eigenen Urlaubsplanung auf den bereitstehenden iPads inspirieren lassen. Alle Teilnehmer haben die Chance, eine dreiwöchige Weltreise für zwei Personen zu gewinnen.

Mit der Roadshow will Airbnb die Dynamik seines Wachstums von jährlich 132 Prozent auch weiterhin hoch halten. Damit die Besucherzahlen an den einzelnen Standorten der Tournee groß genug sind, begleitet Airbnb der Auftritt mit einer lokalisierten Digital-, Out-of-Home- und Radio-Kampagne (Mediaplanung: Starcom, Frankfurt). Kreatives Schmankerl: Die Tournee wird auch mit 15-Sekündern im Streamingservice Spotify beworben. Die Kreation verantwortet TBWA, Düsseldorf. Für die PR ist Achtung, Hamburg, verantwortlich. cam

Meist gelesen
stats