After Eight-Reloaded Warum es mit der Kultmarke keine Strafzettel gibt

Donnerstag, 13. Februar 2014
-
-


After Eight ist wieder da. Nestlé bewirbt seinen englischen Klassiker aus feiner Zartbitterschokolade und Pfefferminzcreme, der derzeit mit einer limitierten Design-Edition im Handel erhältlich ist, wie im TV.
Der Spot, der bereits im November 2012 schon einmal gelaufen ist, kommt very british daher. Er spielt in London, trägt deutsche Untertitel und die Personen entsprechen durchaus britischen Klischees. Erzählt wird die Geschichte, wie After-Eight nach dem Genuß mit seiner Hülle einen Strafzettel verhindert. Einfach trockener britischer Humor eben, der auch ohne Lady Marjorie und Sir Mortimer funktioniert.

Die Kreation der Kampagne stammt von JWT in Frankfurt. "It looks British, it sounds British, but it is 100% Made in Germany, einem Kernland der Marke After Eight", sagt Bernd Adams, Managing Director von JWT Frankfurt. After Eight ist bei den Verbrauchern unglaublich präsent. Dabei ist es uns gelungen, durch die neue Kampagne die Marke deutlich zu verjüngen." Und das dürfte einer der Gründe sein, warum Nestlé für die Limited Edition den Film erneut in die Werbeblöcke der reichweitenstarken Sender schickt. mir
Meist gelesen
stats