Adobe Studie Werbespendings und Mediennutzung klaffen auseinander

Dienstag, 23. Juni 2015
Mobile ist nach TV das am meisten genutzte Medium
Mobile ist nach TV das am meisten genutzte Medium
Foto: Rangizzz/Fotolia
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mediennutzung Werbespendings Adobe IAB


Nach TV ist Mobile das am meisten genutzte Medium. Dennoch investieren Werbungtreibende beispielsweise in Printmedien wesentlich mehr als in die Mobile-Kanäle. Hierdurch werden die mobilen Verbraucher schlicht zu wenig erreicht, stellt eine Studie von Adobe, IAB und eMarketer fest.
Der Studie zufolge beschäftigen sich US-Verbraucher fast zehn Stunden pro Tag mit digitalen Medien - zwei Stunden mehr als noch 2010. Während die Nutzung von TV, Connected Devices und Desktop dabei stagnierte, habe Mobile ein exponentielles Wachstum hingelegt. Spätestens Anfang 2017 werde die mobile Internetnutzung das Browsen am Desktop überholen, besagt der Adobe Digital Index. Diese Ergebnisse zeigten deutlich die Relevanz, die der Verbraucher den unterschiedlichen Medien zumisst. Die Mediennutzung stünde aber im Widerspruch zur derzeitigen Verteilung der Werbespendings, so die Studienautoren. In Print-Erzeugnisse, für die Konsumenten vergleichsweise wenig Zeit aufwenden, wird ein Vielfaches der Werbeausgaben für Mobile-Kanäle investiert. Diese liegen derzeit auf dem letzten Platz, was die Spendings betrifft.

Es gibt aber durchaus Gründe für die höheren Werbeinvestitionen bei Printmedien. Die Auflagen der gedruckten Publikationen gehen zwar vielerorts deutlich zurück, die Werbewirkung ist aber intensiver, unter anderem aufgrund der qualitativ hochwertigen redaktionellen Umfelder und der erhöhten Aufmerksamkeit, die bei der Lektüre eines Printmediums herrscht.

Laut Studie sollten die Werbeinvestitionen aber anders verteilt sein, als es derzeit der Fall ist. Dem ADI zufolge ist dies den Verantwortlichen der Werbebranche aber bewusst. Die Werbeausgaben für den Mobile-Bereich stiegen immerhin im letzten Jahr weltweit um 48 Prozent an, in Europa um 54 Prozent. jp
Meist gelesen
stats