Adidas ruft zum Generationen-Duell Zidane, Bale & Co jagen durch "Beckingham Palace"

Mittwoch, 11. Juni 2014
-
-


Es muss nicht immer der ganz große Aufschlag sein: Große Unternehmen wie Adidas, Nike und Beats by Dre haben in ihrer WM-Kommunikation bislang eher geklotzt denn gekleckert. Nun zeigt ausgerechnet der offizielle Fifa-Sponsor Adidas, dass es auch anders geht. In einem witzigen Spot tritt das Legenden-Duo Zinédine Zidane und David Beckham gegen die Jungstars Gareth Bale und Lucas an. Der Schauplatz: Beckhams Wohnzimmer.

Dass im Domizil des Engländers zwei Generationen aufeinander prallen, wird schnell klar: Bale (Real Madrid, 24 Jahre) und Lucas (Paris St. Germain, 21 Jahre) sitzen vor der Spielkonsole und spielen schon einmal die WM durch, während Beckham (39) und Zidane (41) gelangweilt zuschauen - bis der fiktive Bale den fiktiven Zidane im Videospiel tunnelt und so die beiden Routiniers provoziert. Was folgt, ist eine witzige Jagd durch "Beckingham Palace" - bei der nicht nur die Trophäensammlung der ManU-Legende in Mitleidenschaft gezogen wird.

Der Spot stammt von der Adidas-Leadagentur TBWA/Chiat/Day, die für die "All in or Nothing"-Kampagne des Sportartiklers verantwortlich zeichnet. Zuvor hatte die Agentur bereits die nächtlichen Träume von Argentinien-Star Lionel Messi und die umstrittene Rinderherz-Kampagne mit Lukas Podolski umgesetzt. Der Spot "Battle Pack", der die Kampfesbereitschaft der deutschen Nationalelf in Szene setzt, stammt von Lukas Lindemann Rosinski. fam
Meist gelesen
stats