ADAC So wirbt der kriselnde Autoclub um Vertrauen

Donnerstag, 15. Mai 2014
Die Gelben Engel werben wieder
Die Gelben Engel werben wieder
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADAC Autoclub Automobilclub Hauptversammlung


In den vergangenen Wochen haben andere viel über den ADAC gesprochen. Jetzt spricht der krisengeschüttelte Automobilclub über sich. Die Münchner starten eine Kampagne für ihre Plus-Mitgliedschaft. Seit Wochen halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass der ADAC eine Imagekampagne starten wird. Scheint auch folgerichtig, nach den Skandalen der vergangenen Monate. Betrug bei der Leserwahl zum Autopreis Gelber Engel oder Flüge von Präsidiumsmitgliedern mit den Rettungsmaschinen zu Veranstaltungen. Die Folge: Es rollten Köpfe, rund 290.000 Mitglieder kündigten, es gab und gibt Veränderungen. Die Hauptversammlung am vergangenen Wochenende sollte diesen Aufbruch symbolisieren. Der Verein will mit einem neuen Beirat, mehr Transparenz und dem Versprechen, "alles besser zu machen", aus den Schlagzeilen. Von einer Imagekampagne indessen wollte der ADAC trotzdem nie sprechen.

Dass die jetzt anlaufende Werbung dennoch dazu dienen kann, das ramponierte Image des Clubs wieder aufzupolieren, liegt an der Kreation. Die Wirkung der Bilder, die handelnden Personen und der Claim "Der ADAC - Immer für Sie da" sollen offenbar helfen, die Kratzer im Lack zu verringern. Daran ändert auch nichts die Tatsache, dass Serviceplan den Film bereits im vergangenen Sommer entwickelt hat. Im Mittelpunkt des Auftritts stehen Leistungen wie etwa die Pannenhilfe. Das ist genau einer der Punkte, die dem ADAC immer in allen hitzigen Pro- und Contra-Diskussionen aufs Positivkonto gebucht werden, Manipulation hin oder her. Von daher ist es spannend, wie der Spot in der Öffentlichkeit aufgenommen wird.

Um möglichst viel Aufmerksamkeit zu generieren, soll der Clip bis zum Beginn der Sommerferien laufen, flankiert von Online und Funkspots, die kurz vor den Schulferien On Air gehen. Für den Herbst ist dann ein weiterer Flight geplant. mir
Meist gelesen
stats