30 Sekunden, 5 Millionen Dollar Wie die Werbepreise beim Super Bowl explodierten

Donnerstag, 12. Januar 2017
Der Super Bowl findet in diesem Jahr in Houston statt
Der Super Bowl findet in diesem Jahr in Houston statt
© Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Super Bowl Advertising Age Werbespot Kostenentwicklung USA


Gut ein halbes Jahrhundert nach dem ersten Super Bowl haben die Preise für Werbespots während der Veranstaltung astronomische Höhen erreicht. Das US-Magazin Advertising Age hat die Kostenentwicklung grafisch dokumentiert.
Wer bei der Sportveranstaltung des Jahres am 5. Februar - so denkt man zumindest in den Vereinigten Staaten von Amerika über das Football-Finale - Werbung schalten will, muss tief in die Tasche greifen. Mittlerweile kostet ein 30-Sekünder beim Super Bowl durchschnittlich 5 Millionen Dollar. Jahr für Jahr steigen die Kosten für die begehrten Werbeplätze, die zum Beginn des Großereignisses noch wesentlich geringer waren. 1967 zahlten Werbungtreibende laut AdAge im Schnitt 40.000 US-Dollar. Inflationsbereinigt entspräche das heute einem Wert von rund 294.000 Dollar. Kontinuierlich wurde mehr Geld für die begehrten Werbeplätze verlangt. Wie die Grafik verdeutlicht, kletterten vor allen in den Jahren 1995, 1999 und 2000 sowohl die Kosten für Werbespots als auch die gesamten Ad-Spendings um ein Vielfaches nach oben. Musste man 1998 für einen 30-Sekünder durchschnittlich noch 1,29 Millionen Dollar ausgeben, stiegen die Preise im darauffolgenden Jahr auf 1,6 Millionen Dollar. Zum Millenium erreichten die Kosten einen Wert von 2,1 Millionen Dollar.

2017 wird ein 30-Sekünder im Schnitt fünf Millionen Euro kosten. Das entspricht einem Sekundenpreis in Höhe von 166.667 Dollar - also ungefähr dem 125-fachen Preis für eine Sekunde beim ersten Super Bowl (1.333 Dollar). Für dieses Jahr wird insgesamt mit Ad-Spendings in Höhe von 385 Millionen Dollar gerechnet. Zählt man alle Werbeinvestitionen der bisherigen Super Bowl-Geschichte zusammen, erwirtschaftete das Sportereignis bislang mit TV-Spots 4,9 Milliarden Dollar. kn 

Durchschnittliche Kosten für einen 30-Sekünder beim Super Bowl zwischen 1967 und 2017

Quelle: AdAge / Werte in Zehntausend Dollar

Meist gelesen
stats