"3 Influencer to watch" Diese Instagrammer haben im Juli für Aufsehen gesorgt

Donnerstag, 17. August 2017
Die Instagramerin Farina Opoku wurde kürzlich zur Markenbotschafterin von Babor Kosmetik ernannt.
Die Instagramerin Farina Opoku wurde kürzlich zur Markenbotschafterin von Babor Kosmetik ernannt.
© Instagram

Werbungtreibende, die auf der Suche nach Kooperationsmöglichkeiten mit Social-Media-Bekanntheiten sind, finden sich oft in einem Influencer-Dschungel wieder. HORIZONT Online und die Analyse-Plattform InfluencerDB hatten aus diesem Grund im April die monatliche Serie "3 Influencer to watch" gestartet, in der drei Instagrammer vorgestellt werden, die im vergangenen Monat besonders auf sich aufmerksam gemacht haben. Hier kommt die Auswertung für den Juli.

Top-Influencer: @novalanalove

Die Entwicklung bei Instagram von Farina Opoku
Die Entwicklung bei Instagram von Farina Opoku (Bild: InfluencerDB)
Im Juli hat sich die Instagrammerin Farina Opoku alias "novalanalove" als Top-Influencerin hervorgetan. Bei über 722.000 Followern weist sie laut InfluencerDB einen Quality-Score von 76 auf und verzeichnet durchschnittlich 160,6 Kommentare. Ihr Media Value per Post, auch Medienäquivalenzwert genannt, ist mittlerweile auf knapp 2000 US-Dollar gestiegen. Der Wert beschreibt den geschätzten Marktwert pro Post - also den Wert, den man ausgeben müsste, um die gleiche Medienreichweite mit Instagram Ads zu erzielen. "Farina hat es geschafft, sich als absolute Beauty-Spezialistin bei ihren Followern zu positionieren. Ihre Attraktivität als Influencerin bedingt sich somit aus Expertise und zeitgleich Nahbarkeit", sagt InfluencerDB-Chef Robert Levenhagen. Erst kürzlich wurde die junge Frau als Markenbotschafterin für den Hersteller Babor Kosmetik ernannt (siehe oben). Zudem unterhält sie Kooperationen mit About You, Malibu Rum und Lascana. Wie InfluencerDB erklärt, war Opoku Teil der #Baborfamily auf Instagram und zudem in E-Mail-Newslettern und Blogs des Kosmetikherstellers vertreten.


Rising Star: @erikschlz

Als "Rising Star" hat InfluencerDB das Model Erik Scholz auserkoren, das auf Instagram auf knapp 53.000 Follower kommt. Der Berliner Mode-Newcomer zieht derzeit mit seinen roten Haaren, die er in seinen Postings als Markenzeichen inszeniert, und seinen modischen Looks die Aufmerksamkeit der Fashion-Szene auf sich. Er weist ein starkes Wachstum von etwa 8,7 Prozent auf und verzeichnet einen außergewöhnlich hohen Earned-Media-Wert von 38.040 US-Dollar.

Die Instagram-Entwicklung von "Erikschlz"
Die Instagram-Entwicklung von "Erikschlz" (Bild: InfluencerDB)


Scholz hat bereits mit Lufthansa, Lavazza, Nike und Swatch zusammengearbeitet. Um in den männlichen Fashionkreisen noch bekannter zu werden, nutzt er Verlinkungen zu Aggregatoren-Channels wie @menwithstreetstyle (2,9 Millionen Follower) oder @ootdmen (521.000 Follower). Auch die Medien werden immer mehr auf ihn aufmerksam: Aktuell ist er beispielsweise für den Place-to-B-Influencer-Award als "Newcomer" nominiert.

Monthly Discovery: @trickytine

Christine Garcia Urbina alias "trickytine" hat sich mit ihren kreativen Bildern bereits 17.700 Follower bei Instagram erarbeitet. Als Foodbloggerin ist die junge Stuttgarterin in der Vergangenheit bereits interessant geworden für Unternehmen der Lebensmittelindustrie, beispielsweise Edeka. Für das Unternehmen postete sie unter anderem Bilder von einer Pasta-Marke.

Urbinas Followerwachstum ist mit 1,6 Prozent konstant (siehe unten). Ihr extrem hoher Earned-Media-Wert kam im Dezember durch die Verlinkung von @TheFeedFeed (mit 1.3 Millionen Followern) zustande.
Die Instagram-Entwicklung von "Trickytine"
Die Instagram-Entwicklung von "Trickytine" (Bild: InfluencerDB)
Zusammen mit dem Künstler Alfonso Urbina hat Christine kürzlich das @studiourbina für Kunst & Kommunikation ins Leben gerufen. Bei der Eröffnung war der Fotograf @bauchgold dabei und das Event wurde gesponsort von der Prosecco Marke @mionetto_de. Durch den Instagram-Account konnten die interessierten Follower bereits seit dem Anfang der Renovierung bis zur Eröffnung die Entwicklung des Studios mitverfolgen. Christine nutzt hierbei ihr Social-Media-Know-How, um das Studio angemessen zu promoten.

Die Auswertung

Die Auswertung erfolgt jeden Monat in drei Kategorien. Zum einen wird in der Kategorie "Top-Influencer" ein Instagrammer vorgestellt, der mehr als 400.000 Follower, ein positives Wachstum und einen sogenannten Qualityscore von über 85 Prozent aufweisen kann. Mit Letzterem ist Qualität der Followerschaft gemeint, sprich: Gibt es Karteileichen, interagieren die Follower mit dem Content, etc. InfluencerDB kann diese Metrik mit einer Software berechnen.

Ein "Rising Star" ist, wer mindestens 50.000 Follower, 4,5 Prozent Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent hat. Die "Monthly Discovery" muss mindestens 10.000 Follower, ein positives Wachstum und einen Qualityscore von mindestens 75 Prozent aufweisen sowie in besonderer Art und Weise im vergangenen Monat herausgestochen haben. In allen drei Kategorien liegt der Fokus ausschließlich auf Instagram. ron
Meist gelesen
stats