Özil gegen Sneijder: Nike zieht letzte Asse aus dem Ärmel

Dienstag, 06. Juli 2010
-
-


Mesut Özil gegen Wesley Sneijder - so lautet das Traumduell vieler Fußballfans für das WM-Finale am Sonntag, 11. Juli. Auf dem Mittelfeldstar der Niederländer und dem deutschen Nationalkicker, der jedoch im Adidas-Trikot aufläuft, ruhen die Hoffnungen der beiden Nationen - und die von Nike. Denn die beiden zählen zu den letzten Trümpfen, die die Sportmarke bei dieser WM noch ausspielen kann. Nike-Testimonials wie Didier Drogba, Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo sind bekanntlich bereits ausgeschieden.
Der neue Viralspot mit Mesut Özil ist die dritte Episode der Online-Kampagne "201Ö", einer lokalen Umsetzung des Nike-WM-Auftritts "Schreib Zukunft". Das 2:30-Minuten-lange Commercial zeigt Özil, wie er in 40 Jahren auf seine Karriere zurückblickt. Dank der Nike-Schuhe hat er bei der WM 2010 Fußballgeschichte geschrieben. Für Kreation und Produktion des Films zeichnet Shylo aus Amsterdam verantwortlich. Der Song "Misread" stammt von der Gruppe Kings of Convenience. Mindshare in Frankfurt schaltet den Spot in einer 60- und 30-sekündigen Version bis zum WM-Finale auf ARD, ZDF und Sky.

Außerdem hat Nike gerade in seinem Facebook-Profil einen Viralspot mit Sneijder gepostet, der für die lokale Umsetzung in den Niederlanden gedreht wurde. Mit ihm macht Nike Lust auf das heutige Halbfinalspiel Holland gegen Uruguay (20.30 Uhr, ZDF). Darin düst Sneijder, der seine Brötchen bei Inter Mailand verdient, maskiert auf einem Motorrad durch Mailand. An der Piazza del Duomo angekommen, schwenkt er eine orangefarbene Fahne. Auf den zweiten Blick entpuppt sich die Flagge als Nationaltrikot der Holländer. "Hisse deine Flagge" lautet dann auch das Motto des Spots. Für die Kreation zeichnet Wieden+Kennedy, Amsterdam, verantwortlich, die auch für den 3-minütigen Hauptspot zuständig waren.

Özil und Sneijder gehören zur Spielerriege, mit denen Nike derzeit die Skyline von Johannesburg ziert. Fans können via Facebook Grußbotschaften und Widmungen an die Spieler senden, die dann zeitversetzt über deren Konterfeis eingeblendet werden. jm
Meist gelesen
stats