Österreich lockt deutsche Urlauber

Freitag, 13. März 2009
Starköchin Sarah Wiener präsentiert den Kartenständer auf der ITB Berlin
Starköchin Sarah Wiener präsentiert den Kartenständer auf der ITB Berlin

Österreich Werbung (ÖW) wirbt zusammen mit neun Landestourismusorganisationen in Deutschland um Urlauber. Die „Allianz der Zehn" will mit der Imagekampagne die Reiseverkehrseinnahmen langfristig halten und ausbauen. Mit dem Slogan „Österreich neu entdecken" tourt ein überdimensionierter Ansichtskartenständer durch fünf deutsche Städte. Das sieben Meter hohe Gebilde mit zehn Motivpostkarten aus Österreich steht zuerst am Berliner Hauptbahnhof. Daneben finden sich Hörinseln, Verkostungen österreichischer Speisen sowie Riech-, Fühl- und Erlebnisstationen. In einer Präsentationsbox kann sich der Besucher über aktuelle Urlaubsangebote in Österreich informieren.

Die Kampagne, die auf einer Idee der Werbeagentur TBWA basiert, ist mit einem Einsatz von 1 Million Euro zusätzlich zu den bereits geplanten Marketingaktivitäten nur ein Ausschnitt der ÖW-Aktivitäten in Deutschland. „Wenn ich zusätzlich zu diesen Sondermitteln die Leistungen der Österreich Werbung aus dem laufenden Budget berücksichtige, komme ich auf 11 Millionen Euro allein für die Nahmärkte - eine Summe, die ich für angemessen halte, um die großen Herausforderungen unserer Zeit und den Konkurrenzdruck in Geschäft für unsere Tourismusbetriebe zu verwandeln," so Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung. ft
Meist gelesen
stats