Österreich Werbung Deutschland holt die Alpenrepublik nach Berlin

Dienstag, 09. April 2013
Diese Bänke sollen ein Stück Östereich nach Berlin holen (Bild: Salzburger Land /Franz Neumayr)
Diese Bänke sollen ein Stück Östereich nach Berlin holen (Bild: Salzburger Land /Franz Neumayr)


Keine andere deutsche Großstadt hat so viele Grünflächen wie Berlin. Österreich ist der Deutschen liebstes Urlaubsziel. Kombiniert man diese beiden Erkenntnisse, muss man eigentlich auf genau die Marketing-Aktion kommen, die Österreich Werbung Deutschland nun in der Bundeshauptstadt durchführt: Die Tourismusorganisation aus der Alpenrepublik übernimmt die Patenschaft für einen Berliner Park und errichtet dort ein kleines Stück Österreich. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf lässt Österreich Werbung Deutschland in einem Park an der Caprivibrücke in Charlottenburg eine österreichische Parklandschaft entstehen. Geplant seien ein alpiner Steingarten, eine Allee steirischer Apfelzierbäume, eine Blumenwiese und ein rot-weiß-roter Rosengarten. Die alten Parkbänke werden durch Salzburger Almbänke ersetzt und am Ufer der Spree werden Donaubänke sowie ein Fernrohr, durch das man die Tiroler Alpen erblickt, aufgestellt.

Zur feierlichen Einweihung am 12. Mai lädt das Urlaubsland Österreich zu einer Wanderung von der Österreichischen Botschaft durch den Tiergarten am Landwehrkanal entlang zum "Österreich Park" ein, zu der sich die Berliner mit ihren Freunden und Familien unter austria.info/berlin anmelden können. Als Proviant gibt es eine "Jausenbox" mit österreichischen Gaumenfreuden. Im Park selbst findet dann ein großes Picknick samt Weinverkostungen, Konzert und Street Art statt.

Idee und Konzept stammen von Publicis Berlin, deren österreichische Schwesteragentur seit 2011 die Hausagentur von Österreich Werbung ist und den Claim "Österreich. Ankommen und aufleben." entwickelt hat. ire
Meist gelesen
stats