Zum Geburtstag schickt Bifi Thomas Müller auf eine haarige Zeitreise

Mittwoch, 04. Juli 2012
-
-

Man muss schon etwas genauer hinschauen, um hinter dem Schnurrbart und der Wuschelfrisur den berühmten Profifußballer zu erkennen, doch zum 40. Geburtstag der berühmten Mini-Salami präsentiert sich Thomas Müller im Look der 70er Jahre. In der Jubiläumskampagne der Unilever-Marke spielt das Geburtsjahr aber nicht nur in der Werbekreation einen wichtige Rolle.
-
-
Denn die von der Hamburger Agentur Philipp und Keuntje kreierte Kampagne "Happy Bifi to you" möchte die Markenfans vor allem mit historischen Geschenken zum Mitfeiern motivieren. In einer umfangreichen Gewinnpromotion, die bis Ende November 2012 läuft, können Kunden ihren Kassenzettel nach einem Bifikauf einschicken, um an einer Verlosung teilzunehmen. In der Verlosung gibt es 70er Jahre Preise Kettcars, Bonanza-Fahrräder und ein VW-Bulli Baujahr 1972 im markengerechten Bifi-Orange.

Dieser VW-Bulli liefert als Hauptpreis auch die Kulisse für den TV-Spot und wird nach dem Ende der Promotion von Thomas Müller persönlich dem Gewinner übergeben. Bemerkenswert daran: Während die Gewinnaktion schon jetzt im Handel anläuft, wird der 18-Sekünder erst im September im Werbefernsehen zu sehen sein. Unilever will sichergehen, dass der Einzelhandel die Promotion in genügend Filialen bringen kann, bevor die Botschaft breit gestreut wird. Dazu kommt noch die taktische Überlegung, dass ein gewisser Minimalabstand zur Fußball-EM gewahrt bleiben soll.

-
-
Für zusätzliche Umsätze will Bifi auch mit der Sonderedition "Bifi Hot" sorgen - laut Unternehmen eine Chance für die Fans, den Geburtstag auch kulinarisch zu begehen: "Bei so einem Jubiläum brennen natürlich nicht nur die Kerzen!"

Die Kampagnenstrategie zum Markenjubiläum liefert bei genauerer Betrachtung Anlass zu Spekulationen. Denn während sich Bifi traditionell eher an jüngere Konsumenten wendet, dürfte die Kampagne ihre stärkste Resonanz bei älteren Haushaltentscheidern finden, die sich durch die Kommunikation und die Preise an ihre eigene Jugend erinnert fühlen. das könnte ein Indiz dafür sein, dass Bifi angesichts der allgemeinen demographischen Entwicklung seine Relevanz für ältere Zielgruppen erhöhen will.
-
-
Zudem werden Markenjubiläen auch gerne genutzt, um Traditionsmarken mit neuen Inhalten wiederzubeleben und für die Konsumenten relevanter zu machen. Bifi hat sich in der Vergangenheit nie vor einem derartigen emotionalen Kommunikationsansatz gescheut. Insbesondere die Zomtec-Kampagne zu Beginn der 2000er Jahre ist vielen Konsumenten noch in guter Erinnerung. In den vergangenen Jahren ist der Bifi-Auftritt allerdings zunehmend produktfokussierter geworden. So konzentriert sich der laufende TV-Spot mit Thomas Müller ausschließlich auf die Präsentation des neuen Bifi-Aufschnitts.

Der für das Jubiläum produzierte 18-Sekünder ist damit der erste Bifi-Spot seit Jahren, der sich stärker auf die Marke als auf Einzelprodukte konzentriert und außerdem die Marke für Themen außerhalb der Fußballkooperationen öffnet. In den vergangenen Jahren haben diese Kooperationen - zuerst  mit Bastian Schweinsteiger, seit 2010 mit Thomas Müller - für die Marke gut funktioniert. Doch das Retro-Experiment zum Jubiläum könnte ein Signal dafür sein, dass Bifi zusammen seiner Agentur Philipp und Keuntje ein neues Kapitel der 40-jährigen Werbegeschichte vorbereitet. cam

Die spannendsten Höhepunkte in 40 Jahren Bifi-Werbung sehen Sie hier:

Meist gelesen
stats