Zukunftsflitzer: BMW präsentiert i3 und i8

Mittwoch, 03. August 2011
Die ersten Fahrzeige der BMW-Subbrand
Die ersten Fahrzeige der BMW-Subbrand

Die Zukunft kommt leise um die Ecke. Nahezu unbemerkt rauscht das Auto vorbei. Kaum einer der Gäste in der dunklen Halle 11 auf dem Frankfurter Messegelände nimmt den kleinen Flitzer wahr. Sechs Wochen vor Beginn der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) hat BMW erstmals mit dem Elektroauto BMW i3 Concept und dem Hybrid-Sportwagen BMW i8 die ersten Fahrzeuge der neuen Subbrand BMW i vorgestellt.  Für Konzernchef Norbert Reithofer war die Präsentation der beiden Modelle „ein Meilenstein in der BMW-Geschichte".  Die Wichtigkeit der neuen Angebote wird auch an anderer Stelle sichtbar. Der komplette Vorstand der BMW Group war eigens zur Weltpremiere nach Frankfurt gekommen. Über 300 Journalisten aus aller Welt hatte der Hersteller in die Bankenmetropole eingeladen.

Nach dem Launch der Subbrand im Frühjahr, dem Carsharing-Projekt Drive Now und den Mobilitätsdienstleistungen My City Way sowie Park at my House gibt der Autobauer bei der nachhaltigen Mobilität weiter Gas. Zu fast 90 Prozent sollen die beiden Prototypen den späteren Serienfahrzeugen entsprechen. Die Glas-durchzogene Karosserie dürfte dabei sicherlich an der ein oder anderen Stelle noch variiert werden.

Aber am grundsätzlichen, lichtdurchflutenden Aufbau des "Life Moduls", wie die Passagierzelle bei BMW intern genannt wird, wird sich nichts ändern. „Bei der Elektromobilität gab es schon viele Ideen und schnelle Lösungen. Aber immer erhebliche Kompromisse", sagt Reithofer mit Blick auf den Wettbewerb. „Wir machen sie nicht." Ein Grund, warum die beiden E-Autos nach fünf Jahren Projektzeit erst 2013 im Handel stehen. Nicht nur die Autos, sondern auch die Produktion sollen nachhaltig sein. 50 Prozent weniger Energieeinsatz, 70 Prozent weniger Wasserverbrauch sind die Maßstäbe. Derzeit prüft die Münchner Premiummarke, ob sich im Leipziger Werk, wo die beiden Autos produziert werden, die Errichtung eines Windparks rechnet. mir

Mehr zum Launch der beiden Modelle, die auch auf der IAA im Mittelpunkt stehen werden, lesen Abonnenten in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die morgen erscheint. 
Meist gelesen
stats