Zu heftig für große Jungs: Lidl bringt die Mega XXL-Woche erstmals ins Fernsehen

Mittwoch, 06. März 2013
Lidls neuste Aktion: die Mega XXL-Woche
Lidls neuste Aktion: die Mega XXL-Woche

Lange galt das Fernsehen in Handelskreisen als Chi-Chi-Medium für Imagekampagnen, doch das scheint sich jetzt zu ändern. Nachdem Real mit seinem "Real Deal" ins Fernsehen gegangen ist, steigt jetzt auch Lidl mit der "Mega XXL-Woche" in die TV-Angebotswerbung ein. Doch die von Freunde des Hauses, Hamburg, entwickelte Werbung ist gefährlich nahe an der verfilmten Schweinebauch-Werbung dran. Dass es auch anders geht, beweist der Neckarsulmer Discounter mit einer Parallel-Kampagne für die Schweizer Nachbarn.
Grundsätzlich haben sowohl die deutsche wie auch die Schweizer Kampagne die gleiche Funktion: Die Sonderangebote aus dem eigenen Handelsmarkensortiment unter einem Dach zu inszenieren. Der große Unterschied: In der Schweiz beginnt der Spot mit einem Auftritt des von Lidl unterstützen Schweizer Sportlers Christian Stucki. Der ist einer der Topathleten im Schwingen, einer schweizerischen Sunderform des Ringens, und hat daher die nötige Masse, um für das Thema XXL werben zu können. In dem Spot wird er allerdings von der Größe der Schnäppchen im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen.

Hinter den unterschiedlichen Spot-Varianten steckt Lidls unterschiedliche Markenpräsenz in den beiden Ländern. Während der Discounter und sein Markenimage im deutschen Markt weitgehend etabliert ist, befindet sich Lidl in der Schweiz in der Rolle des Herausforderers. Hier muss die Marke noch mit unterhaltender Werbung am Image und der Bekanntheit arbeiten.

LIDL "XXL - Wucht" from Daniel Meier on Vimeo.

Das bedeutet allerdings nicht, dass Lidl in Deutschland nicht mehr an seinem Markenimage feilen würde. Der Discounter setzt jedoch dabei auf deutlich langfristiger angelegte Initiativen. So ist jetzt gerade wieder der Lidl-Schüler-Fitnesscup in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gestartet. Der Wettbewerb setzt dabei auf prominente Paten. Ausdauersportler Joey Kelly und TV-Starkoch Mario Kotaska begleiten die Aktion, die sich zum vierten Mal in Folge auf die Suche nach der fittesten Grundschulklasse Deutschlands begibt. Bis zum 15. Juni dürfen sich alle Grundschulklassen für den Wettbewerb anmelden, bei dem es neben Ausdauer auch um eine gesunde Ernährung geht. Verantworliche Agentur für das Projekt ist Media Consulta. cam/hor
Meist gelesen
stats