Zombies auf Klassenfahrt: Carlsen vermarktet Jugendbuch mit Viralkampagne

Montag, 10. Dezember 2012
-
-

Laut Maya-Kalender kommt es in 11 Tagen zum Weltuntergang. Sollten Zombies tatsächlich die Apokalypse auslösen, bietet die Homepage der fiktiven Institution "Zentrale zur Abwehr Untoter" (ZAU) auf einem Online-Plakat Verhaltensregeln zur Monsterbekämpfung. Die Internetseite ist keine Panikmache von Weltuntergangstheoretikern, sondern Teil der Viralkampagne, mit der der Carlsen Verlag das Erstlingswerk der englischen Autorin Kirsty McKay vermarktet. Der Roman McKays handelt von Jugendlichen, die Opfer eines außer Kontrolle geratenen Zombie-Virus werden. Das Buch war 2011 auf dem englischen Buchmarkt ein Überraschungserfolg. Inzwischen ist in England bereits eine Fortsetzung der Geschichte unter dem Titel "Unfed" erschienen. Carlsen vertraut darauf, dass die Serie auch in Deutschland den Geschmack der Jugendlichen trifft. Der Zeitpunkt für übersinnliche Themen ist durchaus günstig. Im Moment läuft gerade die Vermarktung des letzten Teils der Twighlight-Verfilmung. Nach Vampiren und Werwölfen könnten jetzt also Zombies zum großen Thema für Jugendliche werden.

Der Auftakt der dreimonatigen Kampagne für den Jugendroman "Untot - lauf, solange du noch kannst" war der Regelkatalog, den Carlsen im Namen der ZAU via 150 Online-Multiplikatoren versendete. Er schuf Aufmerksamkeit für die Plattform, deren "Untot"-Community daraufhin die Möglichkeit hatte, an den Dreharbeiten für einen Lehrfilm zur Zombie-Bekämpfung mitzuarbeiten. Dieser erzählt gleichzeitig den Prolog des McKay-Romans, der ab sofort im Chicken House Verlag Deutschland erhältlich ist.

Die Kampagne zur deutschen Ausgabe des ersten Buchs verantwortete die Agentur VM-People in Berlin. Die Dreharbeiten des 35-minütigen Werbefilms übernahm Woodfilm in Bad König. Die Premiere des Films war vergangenen Freitag in Aachen. Im Vorfeld gab es einen Kreativwettbewerb für die Gestaltung des Filmplakats. Ab jetzt ist der Werbefilm im Internet auf Vimeo und der Homepage der ZAU (www.untot-in-deutschland.de) zu sehen. hor
Meist gelesen
stats