Zenith mit aktualisierten Werbeausgaben für Asien

Mittwoch, 15. April 1998

Der Media-Spezialist Zenith Media, London, hat aufgrund der Finanzkrise in Südost-Asien seine Dezember-Ausgabe der "Worldwide Advertising Expenditure Forecasts" aktualisiert. In dem neuen Zwischenbericht prognostiziert Zenith für diese Region einen Rückgang der Werbeausgaben um 2 Milliarden Dollar jährlich im Vergleich zum Report vom vergangenen Dezember. Für 1998 wird jetzt mit einem Volumen von 61,9 Milliarden Dollar gerechnet. Der Anteil der Region Asien an den weltweiten Werbeausgabenwird sich bis 2000 auf 22 Prozent verringern, so die Studie. Dennoch erwartet Zenith für die Region Asien/Pazifik für die Jahre 1999 und 2000 höhere Wachstumsraten als sie durchschnittlich im Restder Welt erzielt werden.
Meist gelesen
stats