Youngcom-Studie: Jugendliche finden Versicherungswerbung langweilig

Freitag, 18. Oktober 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOK Versicherungswerbung


Zu den beliebtesten Krankenkassen bei Jugendlichen zählen die AOK (16,3 Prozent) und die BKK (11,9 Prozent). Allerdings beantworten knapp 24 Prozent der 16- bis 21-Jährigen die Frage, welche Krankenkassen sie schlecht finden auch mit der AOK. Ein ähnliches Ergebnis erzielt die Allianz bei den Versicherungen: Über 13 Prozent finden den Münchner Anbieter gut, gleichzeitig nennt eine Mehrheit von 7,7 Prozent die Allianz als schlechteste Versicherung.

Auf die Frage, welche Mängel Jugendlichen bei Versicherungs- und Krankenkassenwerbung auffallen, antworten 48 Prozent mit "Kein Witz, nicht unterhaltsam". Auch finden knapp 40 Prozent die dargestellte Jugendwelt in dieser Werbung unrealistisch. Dies sind Ergebnisse der Youngcom-Branchenstudie 2002. Die Agentur hat im vergangenen Juli über 500 Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahre zu Versicherungen und Krankenkassen befragt.
Meist gelesen
stats