Yes we can: Obama startet Werbeoffensive im TV

Freitag, 25. Juli 2008
Millionenschwere Kampagne für Barack Obama
Millionenschwere Kampagne für Barack Obama

Während US-Präsidentschaftskandidat Barack Obama auf seiner Europatournee gestern in Berlin Halt machte, arbeiten seine Kampagnen-Strategen in der Heimat munter weiter. Die Wahlkampfmanager haben rund um die Olympischen Spiele Werbezeiten für 5 Millionen US-Dollar gebucht. Laut US-Medienberichten ist Obamas millionenschwere Werbeoffensive die erste große landesweite TV-Kampagne eines Kandidaten seit 16 Jahren. Zuletzt hatte sich der Republikaner Bob Dole 1996 in einem Commercial präsentiert.

Obamas Partner beim Einkauf des Mediapakets ist der Medienkonzern NBC Universal. Das Unternehmen wird die Kampagne mit dem Motto "Yes we can" auf Sendern wie NBC, MSNBC, und USA Network zeigen. Dort wird der US-Senator zu den Olympischen Spielen im gleichen Umfeld werben wie etwa McDonald's und Anheuser-Busch. jh
Meist gelesen
stats