Winterzeit, Schönmachzeit: Obi startet Saisonkampagne im Ebay-Stil

Dienstag, 06. November 2012

Er rauscht durchs Fenster, zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der Bewohner und doch ist es nicht der Weihnachtsmann. Zur Wintersaison macht die Baumarktkette Obi erneut ihren Mitarbeiter zum Helden der breit angelegten Kampagne "Schönmachideen - einfach mit Obi". In dem von Jung von Matt /brand activation kreierten Auftaktspot, der in seiner Inszenierung stark an die Ebay-Kampagne erinnert, zeigt der Mitarbeiter erneut auf dem Weg zu seiner Arbeit seine Kompetenz in allen baulichen Fragen - konzentriert sich allerdings ausschließlich auf den Innenausbau.
Die Kampagne, die seit dem 3. November auf allen großen TV-Sendern zu sehen ist, umfasst darüber hinaus PoS-Werbematerialien, einen eigenen Prospekt und einen umfangreichen Online-Auftritt.  Auf das sonst regelmäßig genutzte Werbemedium Plakat verzichtet Obi dieses Mal allerdings. Auch Anzeigen sind nicht vorgesehen.

Dagegen hat Social Media, speziell Facebook, im Mediamix der Baumarktkette offensichtlich deutlich an Relevanz gewonnen. In der Presseerklärung des Unternehmens heißt es dazu: "Facebook ist innerhalb eines Jahres ein wichtiger Kampagnenbestandteil geworden, der bei keiner Kampagne mehr fehlen darf."

Obi sieht sich mit 115.000 Fans auf Facebook als der beliebteste Baumarkt der Community. Neben seiner Facebook-Präsenz setzt das Unternehmen allerdings auch auf klassische Bannerwerbung und ein breites Branded-Content-Angebot auf Obi.de. Kreatives Highlight ist dabei das Online-Game "Mission Schönmachen", das als Mobile App sowie auf Obi.de und Facebook gespielt werden kann. cam
Meist gelesen
stats