Winterspiele in Sicht: Zurich startet neue Olympia-Kampagne

Freitag, 08. Februar 2013
-
-


Am 7. Februar 2014 starten im russischen Sotschi die 22. Olympischen Winterspiele. Und schon jetzt laufen sich die ersten Unternehmen für das Sportevent warm. Samsung hat am vergangenen Mittwoch mit den Pre-Launch-Aktivitäten für das Sportereignis begonnen. Heute startet die Zurich Versicherung mit einer neuen Olympia-Kampagne. Der Auftritt, der im TV auf den öffentlich-rechtlichen und reichweitenstarken Privatsendern, Online und in der Social Media-Welt zu sehen ist, steht unter dem Motto "Danke Fans". Damit will die Assekuranz unterstreichen, wie wichtig die Fans für einen Sportler sind. "Wir geben den Athleten damit die Möglichkeit, sich direkt und ganz deutlich bei ihren Unterstützern zu bedanken", sagt Monika Schulze, Marketing-Chefin bei Zurich.

Als erster Sportler macht das in TV und Online Konstantin Schad. Der Snowboarder gehört zu den besten deutschen Athleten in der Disziplin und ist, wenn man noch ein Gewinnspiel hinzunimmt, in insgesamt sechs Spots zu sehen. Erste Olympia-Erfahrungen sammelte der 24-Jährige bereits bei den Spielen in Vancouver 2010, wo er den 33. Platz belegte. In der vergangenen Saison landete er im Weltcup in der Snowboardcross-Gesamtwertung auf dem vierten Platz .

Mit dem aktuellen Auftritt knüpft der Versicherer an sein Engagement zu den Sommerspielen in London in den klassischen Medien und Social-Media an. In der aktuellen Kampagne werden im Laufe des Jahres weitere Sportler zu sehen sein. Gleichzeitig bildet ein Schwerpunkt des Auftritts Social-Media. Seit einem Jahr ist der Versicherer auf Facebook mit "Zurich Sports" unterwegs. Die Plattform soll Fans und User mit Informationen rund um die deutsche Olympiamannschaft und Sportthemen versorgen. "Wir wollen Sport-Fans so die Möglichkeit geben immer top informiert zu sein", erklärt Monika Schulze. "So begleiten wir auch jetzt zum Beispiel Konstantin Schad kommunikativ bei seinen Wettbewerben".

Die Kreation der Kampagne verantwortet EMSP in Stuttgart. Planung und Schaltung erledigt Mindshare. Die Produktion der Spots verantwortet Schmidt Media. mir
Meist gelesen
stats