Wien investiert 17 Millionen Euro in weltweite Werbeoffensive

Montag, 09. Februar 2009
Wien wirbt unter anderem auf Londoner Doppeldeckerbussen
Wien wirbt unter anderem auf Londoner Doppeldeckerbussen

Mit einer globalen Kampagne will Wien Tourismus mehr Urlauber in die Hauptstadt locken. Erstmals werben die Wiener mit einem internationalen TV-Spot, flankiert durch Außenwerbung, Printmotive und Online-Maßnahmen. Das Budget beläuft sich auf insgesamt 17 Millionen Euro. Unter dem Slogan "Swing into Spring. Vienna waits for you" tragen in London ab sofort 150 Doppeldeckerbusse die Werbeplakate (Umsetzung: Young & Rubicam, Wien). Ähnliche Aktionen wird es in Kürze in Berlin, Mailand, Rom und Paris geben. Für die Maßnahme in der deutschen Hauptstadt kooperiert Wien Tourismus mit der Fluggesellschaft Air Berlin.

Anzeigen werden in auflagenstarken Titeln wie "Frankfurter Allgemeine Zeitung", "Neue Züricher Zeitung", "La Stampa", "Le Monde" und "The Sunday Times" geschaltet. Die Online-Kampagne findet länderspezifisch (Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Ungarn, Tschechien, Polen) auf Reiseportalen wie Lastminute oder Expedia statt. Der 25-sekündige TV-Spot (Kreation: Rosebud, Wien) wird auf CNN in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika ausgestrahlt. Mediaedge CIA schaltet ihn ab dem 23. März für zwei Monate.

Die österreichische Hauptstadt reagiert mit dieser Werbeoffensive auf die Wirtschaftskrise: "Für ein globalwirtschaftlich so schwieriges und in seiner Entwicklung so unabwägbares Jahr wie heuer kann es nur eine Marketing-Strategie geben: Erhöhter Einsatz von Quantität und Qualität bei größtmöglicher Flexibilität", so Tourismusdirektor Norbert Kettner. jm
Meist gelesen
stats