Wick Blau setzt sich für Eisbären ein

Dienstag, 29. September 2009
Wick Blau kooperiert mit WWF
Wick Blau kooperiert mit WWF
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wick Eisbär Eisbärpatrouille Arktis WWF P&G Jürgen Ott


Wick Blau engagiert sich für Eisbärpatrouillen in der Arktis. Dazu ist die Halsbonbon-Marke eine Kooperation mit dem WWF eingegangen. Mit jeder verkauften Aktions-Packung spendet Procter & Gamble Geld an die Natur- und Tierschutzorganisation. Das Arktis-Projekt kommuniziert Wick Blau mit TV-Spots, Handelspromotions und Broschüren. Zudem klärt die Internetseite wick.de/wwf über den Lebensraum der Bären und seine Bedrohung durch den Klimawandel auf. Auf der Seite können User unter anderem ein Spendenbarometer verfolgen, das zeigt, wie viel Geld bereits zusammengetragen wurde, und zusätzlich einen Betrag an WWF spenden. "Der Eisbär ist das Markenzeichen der Wick Blau Halsbonbons", sagt Jürgen Ott, Maketingleiter Wick. "Was liegt also näher als den Schutz der gefährdeten Arktisbewohner zu leisten."

Das Wick-Blau-Arktis-Projekt soll die Überwachung von rund vierhundert Quadratkilometern des Eisbär-Lebensraumes in der Arktis unterstützen. Auch eine bessere Ausrüstung der Teams soll damit finanziert werden. nk
Meist gelesen
stats