Wettbewerbszentrale mahnt Media-Markt wegen "Verarsche" ab

Mittwoch, 05. Januar 2005

Die Wettbewerbszentrale in Frankfurt hat die Elektronikkette Media-Markt - wie bereits angedroht - nun abgemahnt. Die Zentrale sieht in der Mehrwertsteuer-Aktion eine Irreführung der Verbraucher über die Preisberechnung. Grund: Media-Markt räume nur den Mehrwehrtsteueranteil, der sich nach dem Nettopreis berechnet, als Rabatt ein und nicht die versprochenen 16 Prozent.

Der Verbraucher gehe allerdings beim Rabatt vom Bruttopreis aus. Der Rabatt liege daher nur bei 13,79 Prozent. Auch der Verbraucherzentrale-Bundesverband (VZBV) in Berlin prüft rechtliche Schritte. Sollte sich Media-Markt der Abmahnung nicht unterwerfen, will die Wettbewerbszentrale eine einstweilige Verfügung gegen die Aktion beantragen. ork
Meist gelesen
stats