Wernesgrüner startet Comedy-Spots

Mittwoch, 07. Oktober 1998

Am Wochenende geht Wernesgrüner Pils mit einer neuen TV- und Kinokampagne on air. McCann-Erickson, Frankfurt, die sich den Etat in einer Wettbewerbspräsentation im Frühsommer holte (Altbetreuer war Die Crew, Stuttgart), kreierte für das ostdeutsche Pils einen humorvollen Auftritt im Comedy-Stil, für den der englische Regisseur Graham Rose gewonnen wurde (Produktion: Embassy of Dreams, München). "Lieb und teuer" ist die Kernbotschaft der neuen Kampagne, die an Originalschauplätzen in Wernesgrün gedreht wurde. Tenor der Story: Den Bewohnern dort liegt ihr Bier so am Herzen, daß sie es nur ungern herausgeben. Der Werbeetat von Wernesgrüner ist achtstellig.
Meist gelesen
stats