Werbepause beendet: Gelbe Seiten startet umfangreiche Jahreskampagne

Mittwoch, 06. Februar 2013
-
-

Die letzte große Kampagne liegt fünf Jahre zurück. 2009 warben die Gelben Seiten zuletzt im TV für das Branchenverzeichnis. Seit Montag hat die Werbepause ein Ende. Die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft hat eine nationale Kampagne gestartet.
Die Offensive kommt nicht von ungefähr. In Zeiten, in denen Menschen verstärkt per Smartphone und Tablets nach lokalen Geschäften und Dienstleistungen suchen, kämpft die Traditionsmarke verstärkt gegen Wettbewerber wie Google, Around Me und MeineStadt.de. „Mit unserer Kampagne wollen wir verdeutlichen, dass wir der beste Partner für die lokale Suche über alle Kanäle sind, da wir auch jene Geschäfte sichtbar machen, die ohne uns im Web und mobil nicht vertreten oder sichtbar wären", erklärt Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft. Dem trägt der Leitgedanke des Auftritts Rechnung: „Gelbe Seiten kennt, was andere nicht mal finden." Und das gilt für alle Plattformen, auf denen die Marke aktiv ist: gedruckte Bücher, Web, Mobile und Apps.

  Insgesamt haben die Strategen fünf Kernzielgruppen definiert, die Gelbe Seiten erreichen will, darunter Jung und in Ausbildung, Kinderlos & aktiv, Reife Familie & etabliert. Sie sollen mit unterschiedlichen Motiven und Medien erreicht werden. Heye & Partner in Hamburg hat einen reduzierten, aber dennoch sehr auffälligen Auftritt geschaffen. „Wir kombinieren spielerisch und überraschend Orte und Branchen aus dem Produkt heraus", sagt Detlef Arnold, Geschäftsführer von Heye & Partner.

Exklusiv für Print- und iPad-Abonnenten

Exklusiv für Print- und iPad-Abonnenten
Mehr zur Kampagne lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 06/2012, die am 7. Februar erscheint.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren
HORIZONT for iPad beziehen


Leitmedium der Kampagne ist Radio. Printanzeigen in Magazinen, Online und TV flankieren. Allerdings werden nicht alle Verlage und Medienhäuser von der Kampagne profitieren. Zwar will niemand das Budget verraten, aber die Kampagne hat eine Bruttoreichweite von über 500 Millionen Kontakten und wird in verschiedenen Wellen das ganze Jahr laufen. mir
Meist gelesen
stats