Werbeoffensive: Kraft Foods will Nutella die Butter vom Brot nehmen

Freitag, 20. Mai 2011
-
-

Seit Ende 2010 ist der Brotaufstrich "Philadelphia mit Milka" bereits im Handel erhältlich. Nach ersten Verkostungsaktionen am Point of Sale (Agentur: Brand on Fire, Idstein) und der Schaltung eines 15-sekündigen Teaserspots im Februar 2011 startet Kraft Foods nun eine groß angelegte Werbeoffensive für sein neues Frühstücksprodukt.


Der Startschuss fällt im TV. In den von Stammbetreuer JWT in London entwickelten und von Final Cut produzierten Commercials ruft der Bremer Lebensmittelriese die Verbraucher dazu auf, mehr Abwechslung auf den Frühstückstisch zu bringen und die auf den ersten Blick vielleicht gewagte Kombination aus Frischkäse und Alpenmilchschokolade auszuprobieren. Dazu passt auch der Claim "Lass dich überraschen", mit dem die 35-Sekünder abschließen.

Darüber hinaus sucht Kraft Foods den direkten Vergleich mit der Konkurrenz - also vor allem mit Nutella aus dem Hause Ferrero. So erfahren TV-Zuschauer, dass das Kombi-Produkt der Frischkäsemarke Philadelphia und der Schokoladenmarke Milka "nur halb so viel Fett wie vergleichbare Schokoaufstriche" hat. Namentlich genannt werden die Konkurrenten freilich nicht.

Mindshare, Frankfurt, schaltet die mit einem Song der Band Life Sized Humans untermalten TV-Spots zunächst bis Mitte Juni auf reichweitenstarken Privatsendern wie Sat 1, RTL, Pro Sieben und Vox. Danach soll es im TV voraussichtlich ein Tag-on geben, mit dem das Unternehmen auf diverse Online-Aktionen wie Gewinnspiele aufmerkam machen will. Details stehen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest. Flankiert wird die TV-Offensive von Billboards, die in Großstädten zu sehen sind, und von Radiospots.  Für Hörfunk ist die Frankfurter Agentur Euro RSCG ABC verantwortlich, im Online-Bereich hat Proximity den Hut auf. mas
Meist gelesen
stats