Werbeklima 1999 wird überwiegend heiter

Donnerstag, 29. Oktober 1998

Stabil und heiter, so lautet die Zusammenfassung der aktuellen Werbeklima-Prognose für 1999, die die GfK-Marktforschung im Auftrag der Zeitschrift Wirtschaftswoche bei 153 Werbeleitern und 30 Agenturchefs einholte. Die klassische Werbung soll im nächsten Jahr nominal um bis zu 5 Prozent steigen. Bei den Werbeträgern werden die Online-Medien am meisten zulegen: Für 1999 wird hier ein Wachstum von 22 Prozent prognostiziert. Die kompletten Ergebnisse mit Tabellen und Analysen unter http://www.horizont.net/special.
Meist gelesen
stats