Weihnachtsfilm von UIP wird mit olympischen Anzeigen beworben

Freitag, 22. September 2000

Der Filmverleih United International Pictures (UIP) startet eine Printkampagne zum Weihnachtsfilm „Der Grinch“, der Ende November in den deutschen Kinos anläuft. Der Grinch ist eine Märchengestalt in Amerika, die Weihnachten verabscheut und versucht, den so genannten Whos, eine Art Menschenabwandlung, das Fest zu verderben. Die Whos feiern Weihnachten immer im großen Familien- und Freundeskreis und sind dabei glücklich. Der Grinch nimmt ihnen die Geschenke weg, sägt den Weihnachtsbaum ab und treibt ein böses Spiel mit ihnen. Die Neuverfilmung des Märchens von UIP wird mit olympischen Szenen beworben, in die der pelzig-grüne Grinch eingesetzt wurde. Gestaltet wurden die Motive von den Universal Studios in Hollywood, sie sind zu sehen in Kino- und Stadtmagazinen und auf Außenflächen an Kinostandorten.
Meist gelesen
stats